Kinderarbeit als Teil der Kobaltproduktion in der Demokratischen Republik Kongo. (Foto: Amnesty International)

Afrika – Menschenrechtsverstöße, Ausbeutung und Kinderarbeit bei der Kobaltproduktion

Kobalt wird in der Demokratischen Republik Kongo unter oftmals unmenschlichen und lebensgefährlichen Bedingungen abgebaut. Kinderarbeit ist keine Seltenheit. Namenhaften Unternehmen aus den Industrienationen ist das offenbar völlig egal. Amnesty International übt scharfe Kritik. Ein Bericht von Robert Manoutschehri.

Proteste im November in Katalonien. (Foto: Fotomovimiento (flickr.com); CC BY-NC-ND 2.0)

Katalonien: Unabhängigkeitsbewegung wieder im Aufschwung?

Spanien will zur Normalität zurückkehren. Neuwahlen in Katalonien sollen dabei helfen. Die Befürworter der Unabhängigkeit gleichzeitig als politische Gegner zu verfolgen, dürfte wenig zur Entspannung beitragen. Früher oder später wird es zu einem politischen Dialog kommen müssen. Ein Bericht von Krystyna Schreiber aus Katalonien.

#NiUnaMenos (Grafik: Neue Debatte)

Die Revolution wird feministisch sein oder gar nicht stattfinden!

Geschlechtsbezogene Gewalt spiegelt sich im Alltag Perus wider, schreibt Erika Vicente. Es würde immer deutlicher, dass Feminismus, im Sinne des Kampfes um Gleichberechtigung von Frauen und Männern, für die Entwicklung aller Menschen wesentlich ist.

Mann mit weißen Hemd und Hosenträgern. (Foto: Jonna Fransa, Unsplash.com)

Spanien und die Korruption: Indizien belasten Politiker der Regierungspartei

Manuel Morocho, Chefermittler der UDEF, die in Spanien organisierte Kriminalität und Korruption bekämpft, sagte vor einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss aus, der sich mit der Finanzierung der Regierungspartei befasst. Die steckt offenbar bis zum Hals im Sumpf der Korruption.

Tankanzeige eines alten Autos. (Foto: Igor Ovsyannykov; Unsplash.com)

Europa gibt Vollgas – Keine E-Auto-Quote im Paket für saubere Mobilität

Neue Abgasgrenzwerte sollten in Europa den Übergang zum Elektroauto einleiten, aber die EU-Kommission knickte ein. Eine konsequente Dekarbonisierung des Verkehrs ist nicht auszumachen.

Like a Boss. (Foto: Brooke Lark; Unsplash.com)

Die Regeln bestimmt der Marktfundamentalismus

Debatten über Verteilungsstrukturen finden in der Öffentlichkeit nicht mehr statt. Verfestigt hat sich ein Konsens, der ursprünglich in Lateinamerika dem Kapital Bewegungsfreiheit ohne staatliche Begrenzungen verschaffen sollte.

Blick in ein Krankenhauszimmer. (Foto: Daan Stevens; Unsplash.com)

Videointerview: Die Ökonomisierung des Gesundheitswesens

Die Abschaffung der Pflegepersonalregelungen in den 1990er-Jahren und die Einführung der diagnosebezogenen Fallgruppen beschleunigten den Prozess der Ökonomisierung im Gesundheitswesen.

Saft einer Kiwi im Glas. (Foto: Michał Grosicki; Unsplash.com)

Yuriko Yushimata – Eine notwendige Entscheidung

Yuriko Yuskimata skizziert in ihrer Short Story eine von der Angst vor Viren getriebene Gesellschaft, die sich jedes Mitgefühls entledigt.

Bilbo Calvez und Sebastian Rost im Gespräch über Earthship (Foto: Bilbo Calvez)

Bärensuppe: Bilbo Calvez im Gespräch mit Sebastian Rost über das Earthship

In der basisdemokratischen Gemeinschaft Tempelhof steht das erste Earthship Deutschlands. Es ermöglicht ein (fast) autarkes Leben.

Es ist alles fertig. (Foto: Crew; Unsplash.com)

Digitale Medien – Mit der Democracy App zur Basisdemokratie?!

Politische Mitsprache bundesweit zu organisieren war noch nie so einfach wie heute. Die Technik macht es möglich.

Flagge Kubas. (Foto: Jonathan Buttle Smith, Unsplash.com)

191:2 für Kuba – UNO verurteilt US-Blockade

Die Vollversammlung der Vereinten Nationen (UNO) hat am Mittwoch bereits zum 26. Mal für die von Kuba eingebrachte Resolution gestimmt, die die Aufhebung der seit 1962 bestehenden Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade der USA fordert.

Frau steht in der anonymen Menge. (Foto: Mike Wilson; Unsplash.com)

Kennst du das?! Normal war nie genug!

In ihrem Essay macht sich unsere Autorin Phoebe Gedanken über die Achtung von Ich, Er, Sie und Wir.

Yannis Youlountas 2013. (Foto: Eric Philos; CC BY-SA 3.0)

Dokumentation: Ich kämpfe, also bin ich

Yannis Youlountas zeigt in seiner Dokumentation "Ich kämpfe, also bin ich" die andere Seite von Europa.

Geschwungene Strasse. (Foto: Rob Bates; Unsplash.com)

Meine erste Lesung

Alex Ross schreibt über ihre erste Lesung: "Ich weiß nicht, ob es gut ist. Ich weiß nicht, ob es gut für mich ist. Ich weiß nicht, ob es gut für uns alle ist ..."

Frau in Rot mit Signalpatrone. (Foto: Julien Laurent, Unsplash.com)

Yuriko Yushimata – Die Virusverschwörung

Hirngespinst oder Realität? Die Short Story "Die Virusverschwörung" lässt Raum für Interpretation. Und natürlich fließt Blut.

Demonstration in Barcelona am 21. Oktober 2017. (Foto: Krystyna Schreiber)

Katalonien: „Die friedliche Revolution stellt die Verhältnisse auf den Kopf.“

In Katalonien vollzieht sich gerade eine friedliche Revolution, die zunächst einmal die Verhältnisse auf den Kopf stellt.

Slums und Armenviertel. (Foto: Free-Photos; Pixabay.com; CC0 Lizenz)

Federn lassen – Von der Dritten Welt zum globalen Süden

Die Dritte Welt ist nicht verschwunden. Sie wird weiterhin ungerecht behandelt und dabei wohlklingend und politisch korrekt als "Globaler Süden", "Trikont" oder "Peripherie" bezeichnet.

Steuerflucht im Sündenregister auf Platz 8

Journalisten und Whistleblower enttarnen regelmäßig Missstände, die durch die Gier nach Geld begründet sind. Schließlich leben wir aktuell im monetären Absolutismus.

Lichtspirale in der Dunkelheit. (Foto: Simon Kessler, Unsplash.com)

Nihilismus – Die Lehre vom Nichts

Nichts was wir sehen, existiert so, wie wir es sehen. All das, was wir sehen, ist eine Illusion.

Wand säubern. (Foto: Pan Xiaozhen, Unsplash.com)

Selbstzerstörung: Millionen Tote durch Umwelt- und Luftverschmutzung

Die schlimmste Bedrohung für das Klima, die Natur und die Gesundheit der Menschen ist die Umweltverschmutzung.

Rubriken