Der November 2016 im Rückspiegel

Die sieben besten Artikel, Beiträge und Interviews aus dem November 2016 im Geschmacksranking.

Platz 7: TODESURSACHE ENERGIEARMUT – PABLO IGLESIAS ÜBER FEINDE UND SOZIALE MACHT

Der Tod einer 81-Jährigen im katalanischen Reus brachte in Spanien die Menschen auf die Straße. Die alte Frau konnte die Energierechnungen nicht mehr bezahlen und der Energieersorger drehte ihr den Strom. Mit Kerzen wollte sie etwas Licht ins Dunkel der Wohnung bringen. Die fing Feuer, die Rentnerin kam ums Leben. Hier geht es zum Beitrag …

Platz 6: IN SCHLECHTER GESELLSCHAFT – RUSSLAND UND DER UN-MENSCHENRECHTSRAT

Ein Sturm der Entrüstung brach in Teilen der sozialen Netzwerke los, als bekannt wurde, dass Russland nicht mehr im UN-Menschenrechtsrat vertreten ist. Die Aufregung war überflüssig. Hier geht es zum Beitrag …

Platz 5: DIPLOMATIE MADE IN GERMANY: TAKTLOS, DÜMMLICH UND ARROGANT

Donald Trump ist neuer Präsident der USA. Die deutsche Politikelite sieht sich in der Pflicht, dem künftig mächtigsten Mann der Welt zu sagen, wo es im Leben lang geht. Eine Bestandsaufnahme der Diplomatie made in Germany. Hier geht es zum Beitrag …

Platz 4: SCHLUSS MIT DEM BLABLA … SONST NEHMEN SIE IRGENDWANN DEN ADOLF!

Der Kabarettist Christoph Sieber ist ein moderner Till Eulenspiegel. Er zeigt Missstände und gesellschaftliche Fehlentwicklungen mit einem brutalen Sprachwitz auf, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Kommt Adolf zurück? Hier geht es zum Beitrag …

Platz 3: EIN APPELL AN DIE POLITIK: VERSTEHT DIE SIGNALE AUS DEN USA!

Rassistisch, sexistisch, national: Diese giftige Mischung machte Donald Trump zum neuen US-Präsidenten. Seine Wahl ist ein Signal an die deutsche Politik. Verlasst den neoliberalen Kurs oder wir versinken im Nationalismus. Ein Gastbeitrag von Community-Autor Christian Gielow. Hier geht es zum Beitrag …

Platz 2: SERGE DASH MENGA: „DEUTSCHLAND IST NICHT RASSISTISCH!“

Serge Dash Menga wurde durch seine Wutrede nach der Silvesternacht von Köln bundesweit bekannt. Er selbst war schon Opfer von Fremdenfeindlichkeit und Gewalt. Trotzdem hält Menga Deutschland nicht für rassistisch, sagt er im Interview. Er kämpft für ein besseres Miteinander. Hier geht es zum Beitrag …

Platz 1: DANIEL HÄNI: „DAS BEDINGUNGSLOSE GRUNDEINKOMMEN IST EINE INITIATIVE GEGEN FAULHEIT.“

Daniel Häni ist Unternehmer und Mitinitiator der Schweizer Volksinitiative Für ein bedingungsloses Grundeinkommen. Im Interview sprechen wir über den Wert von Zeit, einen neuen Arbeitsbegriff und die gesellschaftliche Transformation durch das BGE. Hier geht es zum Beitrag …


Foto: Pexels (pixabay.com) – Creative Commons CC0

Redaktion bei | Webseite

Neue Debatte ist das Magazin für Menschen, Kultur und Gesellschaft. Es steht für 100% Journalismus und Wissenschaft von unten - unabhängig und nicht werbefinanziert. Journalisten, Blogger, Arbeiter, Akademiker, Soziologen, Handwerker, Philosophen, Micro-Blogger, Erwerbslose, Wortkünstler, Experten und kritische Menschen aus allen Milieus und Ländern skizzieren das Zeitgeschehen aus ihrem Blickwinkel: offen, ehrlich und ohne doppelten Boden! Unterstütze uns: www.neue-debatte.com

Newsletter

Neue Kommentare

Morgentau bei Orson Welles – Die Spur des Fr…
marie bei Orson Welles – Die Spur des Fr…
gabriele weis bei Warum die Zeit für das bedingu…
gabriele weis bei Warum die Zeit für das bedingu…
Jürgen Elsen bei Warum die Zeit für das bedingu…
gabriele weis bei Münchner Sicherheitskonferenz…
Morgentau bei Warum die Zeit für das bedingu…
Jürgen Elsen bei Warum die Zeit für das bedingu…
Claus Meyer bei Ideologiefrei – Wie Konkurrenz…
Claus Meyer bei Warum die Zeit für das bedingu…