Linda Moulhem Arous – Ein Poetry-Slam bis zum Ismus

Bitte lest euch den Text durch, bevor ihr euch das Video anschaut.

Mich stören viele Dinge an vielen Parteien, was mich an der AfD, FDP, SPD und CDU stört, muss man denke ich nicht explizit erwähnen. Ich kritisiere gerne auch mal meine Partei die LINKE. Aber nun zu den Grünen.

Das ist eine Partei, die vorgibt links zu sein, aber eigentlich das komplette Gegenteil davon ist. Eine Partei, die vorgibt sich um unseren Planeten zu kümmern, viele Forderungen hat, aber keine Lösungsansätze. Eine Partei, die von uns allen verlangt umweltbewusst zu sein, aber vergisst, dass die Problematik der Umwelt unmittelbar an die soziale Frage geknüpft ist. Nicht jeder kann es sich leisten, grün zu sein.

Es kann doch nicht wahr sein, dass eine Partei, bei der die Umwelt an Nummer eins steht, kurz mal in der Regierung ist und für den ein oder anderen katastrophalen Krieg stimmt. Man muss, glaube ich, nicht erwähnen, was ein Krieg unserer Umwelt antut.

Ich würde mir wünschen, dass meine Generation hinterfragt, wen sie dort eigentlich wählen. Ich möchte bei Weitem nicht die Linke heroisieren, aber den Glauben aus der Welt schaffen, dass die Grünen so toll und links sind; sie sind nämlich eher neoliberal und teilweise voll auf Kriegskurs.

Sozialismus hin oder her: Die hegemonialen Strukturen in der Politik, die unser Leben umgeben, funktionieren nicht, bringen nur den dort oben etwas und sind eher schädlich für uns normale Bürger.

Das Video ist kein Rap, sondern es geht eher in Richtung Poetry-Slam und soll kurz und knapp einige Menschen mobilisieren, sich etwas intensiver mit Politik und Parteien auseinanderzusetzen.


Text zum Poetry-Slam

Ihr geht auf AfD Demos, anstatt die Fehler bei euch selbst zu suchen,
nennt euch links und sozialistisch, aber gebt den anderen nichts ab von dem Kuchen!

Mein Motto ist ganz einfach Leute,
AfD is‘ Harām, deswegen fass‘ ich die Spasten nicht an,
wie ein Moslem Essen tagsüber am Ramadan!

Meine Meinung tangiert AKK peripher, egal, sie ist so unnötig wie die Bundeswehr.
GroKo kann auch solo kandidieren, aber ich kann ihre Politik in 4 Worten revidieren!

Sie wollen einen Stimmenanstieg, erhoffen sich einen Sieg,
einfach Bomben werfen für den Frieden im Kriegsgebiet!

Frei und liberal,
bei Twitter ganz viral,
voller Speisesaal,
doch die Armen scheiß egal!

Eine Mille hier, die andre dort,
Hauptsache gegen euch kein Wort!

Frag‘ doch mal im Balkan nach,
wie es nach dem Einsatz war.
Kosovo und Serbien bis heute noch versifft,
denn sie stimmten für einen Uranangriff!

Jede und jeder, der oder die, unseren Planeten liebt,
hält nichts von solch einer Politik!

Kein Krieg, dreh auf dieses Lied,
verbreite es auf Facebook, denn es reicht mit der Armut.
Kein Neoliberalismus, und auch sicherlich kein Faschismus,
der einzig wahre Ismus ist und bleibt der Sozialismus!

Text: Linda Moulhem Arous

Symbolfoto und Video: Juliette F (Unsplash.com) und Linda Moulhem Arous (YouTube Channel)

Studentin der Politikwissenschaften

Linda Moulhem Arous (Jahrgang 1998) studiert Politikwissenschaft, ist aktives Mitglied bei der Partei Die Linke in Hamburg und bloggt auf YouTube.

2 Comments

  • Vor kurzem habe ich das Buch „Die sieben unschuldigen aber tödlichen Betrügereien der Wirtschaftspolitik“ über MMT ( Modern Monetary Theory von Warren Mosler ) gelesen und war erstaunt, was alles besser und anders gemacht werden könnte. Dann wird einem klar, welche Beschränkungen das heutige profitorientierte Geldsystem der ganzen Welt auferlegt. Das setzt eben ein anderes Denken voraus. Unter der Voraussetzung von nationaler Währung und Zentralbank, die allein berechtigt ist, Geld zu generieren, ein bedingungsloses Grundeinkommen und der direkten Demokratie. Die Zentralbank regelt den Wirtschaftskreislauf durch mehr oder weniger Geld, sie ist der echte Regulator. Nur dann kann ein ganz anderer Umgang mit Geld viele Schwierigkeiten erst gar nicht entstehen lassen.
    Geld muss das Hilfsmittel im Umgang miteinander werden.
    Ein Beispiel von Warren Mosler: Importe sind positiv zu bewerten, weil sie die echten Werte vermehren. Dagegen sind Exporte negativ zu bewerten, weil Geld keinen echten Wert darstellt und es unsicher bleibt, ob es eingelöst wird. Dabei hat die BRD Exporte von einer Billion Euro auf Kredit getätigt, einen größeren Schaden kann man dem Volk nicht antun, weil diese Geldmenge dem Wirtschaftskreislauf entzogen wird. Privat Geld sparen bedeutet immer Einschränkung im Geldkreislauf für die Gemeinschaft.
    Geld ist nur dazu da, den Kreislauf in der richtigen Größenordnung zu halten. So kann das Miteinander geregelt, indem bei Mangel mehr Geld in Umlauf gebracht wird, nicht zinsbehaftet und auch nicht als Kredit, einfach so, wogegen bei übersteigertem Umsatz einfach die Steuern erhöht werden.Das sind die krassesten Veränderungen im Geldsytem.
    Es dauert eine ganze Zeit zu begreifen, dass mit solchem Geld Wirtschaftsprobleme innerhalb eines Staates immer lösbar sind. Viel wichtiger ist die Hilfestellung, damit der Staat und somit wir alle die richtigen Fachkräfte jederzeit zur Verfügung hat. Dann entsteht ein Miteinander, das wir benötigen, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Kein Problem muss dann wegen Geldmangel den Nachkommen aufgebürdet werden.
    Jeder Tag, an dem nicht darüber nachgedacht wird und der Nächste nicht darüber informiert wird, ist ein verlorener Tag.

Wie ist Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.