Rainer Mausfeld: „Delegitimieren wir die Gewaltpolitik der USA“

Rainer Mausfeld ist emeritierter Professor für Allgemeine Psychologie. Durch seine 2015 veröffentlichte Kritik an der repräsentativen Demokratie und den Funktionen der Massenmedien wurde er bekannt.


In seiner Publikation „Warum schweigen die Lämmer? Wie Elitendemokratie und Neoliberalismus unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen zerstören“ thematisiert er die Verfälschung der ursprünglichen Definitionen von Freiheit und Demokratie. In Wahrheit handele es sich um eine  „Wahloligarchie„, in der die Macht den ökonomisch Mächtigen gehört.

Außerdem kritisiert Mausfeld in seinem Buch die Einschränkung des öffentlichen Debattenraums durch eine subjektive Berichtserstattung der Massenmedien in kapitalistisch organisierten Gesellschaften.

Im Rahmen der Stopp-Ramstein Protestwoche sprach Rainer Mausfeld am 28. Juni 2019 in der Apostelkirche in Kaiserslautern über die grundgesetz- und völkerrechtswidrige Nutzung der Air Base Ramstein, den Schurkenstaat USA und seine Helfershelfer.

(…) Damit eine rohe Machtpolitik von den Machtunterworfenen nicht allzu leicht als das erkannt wird, was sie tatsächlich ist, nämlich das brutale Recht des Stärkeren, hat man sie semantisch veredelt und nennt sie Staatsräson und Realpolitik.

Rainer Mausfeld

Mausfeld sagte, es sei eine der folgenreichsten Entwicklungen der letzten Jahrzehnte, dass die Grenzen zwischen Krieg und Frieden fließend gemacht wurden und Krieg heute so gestaltet würde, dass traditionelle Kategorien, wie sie auch dem Völkerrecht zugrunde liegen, unterlaufen werden.

Spätestens seit 2001 habe man es mit einem „Krieg in Permanenz zu tun, einem räumlich und zeitlich unbegrenzten Krieg. Der Krieg wurde globalisiert und für unsere Bevölkerungen in großen Teilen unsichtbar gemacht“.

(…) Der aggressive Unilateralismus der USA und ihrer NATO-Erfüllungsgehilfen sind Wurzeln des Krieges, und durch ihn haben die USA die Welt in die zivilisatorische Steinzeit zurückgebombt.

Rainer Mausfeld

Quellen und Anmerkungen

Das Transkript der Rede ist auf http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_19/LP07619_010719.pdf verfügbar (abgerufen am 30.06.2019).


Symbolfoto und Video: John Matychuk und Nuit Debout Munich

Redaktion bei | Webseite

Neue Debatte ist das Magazin für Menschen, Kultur und Gesellschaft. Es steht für 100% Journalismus und Wissenschaft von unten - unabhängig und nicht werbefinanziert. Journalisten, Blogger, Arbeiter, Akademiker, Soziologen, Handwerker, Philosophen, Micro-Blogger, Erwerbslose, Wortkünstler, Experten und kritische Menschen aus allen Milieus und Ländern skizzieren das Zeitgeschehen aus ihrem Blickwinkel: offen, ehrlich und ohne doppelten Boden. Unterstütze uns!

Wie ist Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.