Schreiben, was Sache ist. (Header: Neue Debatte)

Pressekrieg zwischen Deutschland und Russland: Warum? Und wie stoppen?

Pressekrieg Deutschland-Russland: Warum & wie stoppen? (Quelle: YouTube/russland.RU)

Geht es in den Massenmedien um Russland, scheint der Grundtenor klar: Russland ist schuld. Doch auch die Medien in Russland sind nicht zimperlich: Deutschland ist Schuld. Jeder schreibt und berichtet gegen jeden: Deutsche und russische Medien stehen sich in einer Art Pressekrieg gegenüber. Die Gegnerschaft ist bei den Massenmedien am offensichtlichsten.

Wie konnte es dazu kommen und welche Probleme haben Medien und Journalisten in Russland und Deutschland, die vom jeweiligen Narrativ abweichen? Und was bedeutet dieser Grabenkrieg für die Meinungsbildung?

Moderatorin Julia Dudnik spricht in der neuen Ausgabe von russland.DIRECT mit Lothar Deeg, freier Journalist und seit 25 Jahren Russland-Korrespondent für internationale Medien, und dem Dokumentarfilmer Hubert Seipel, der 2013 Edward „Ed“ Snowden, der die Machenschaften des NSA (National Security Agency) enthüllte und heute im russischen Exil lebt, für den NDR interviewte, über die eigentliche Aufgabe von Korrespondenten und was der mediale Grabenkrieg für die Meinungsbildung bedeutet.


Informationen zur Sendung

Pressekrieg Deutschland-Russland: Warum & wie stoppen?

Format: russland.TV
Moderation: Julia Dudnik (Moskau)
Gäste: Hubert Seipel (Journalist) und Lothar Deeg (Dokumentarfilmer)
Länge: 00:23:03
Sprache: Deutsch


Julia Dudnik (Foto: russland.NEWS)Über die Moderatorin: Julia Dudnik studierte internationale Beziehungen in Moskau und Berlin mit Schwerpunkt deutsche Außenpolitik. Seit vier Jahren konzipiert und moderiert sie bei russland.NEWS das Politmagazin russland.DIRECT. Sie führt Interviews mit Politikern und Experten und präsentiert Hintergrundberichte zur aktuellen Politik zwischen Russland und Deutschland. Auf www.russland.direct gibt es weitere Informationen zur Sendung und zu Julia Dudnik.


Redaktioneller Hinweis: Das genutzte Material wurde von russland.NEWS bereitgestellt und von Neue Debatte übernommen. Sollten Sie es ebenfalls übernehmen und verbreiten wollen, wenden Sie sich bitte an die Redaktion von russland.NEWS.


Illustration, Foto und Video: Neue Debatte und russland.NEWS

Deutschsprachige Onlinezeitung über Russland bei | Webseite

russland.NEWS ist eine seit 1999 bestehende deutschsprachige Onlinezeitung über Russland. Bis 2017 war russland.NEWS in Russland registriert. Der Sitz des Unternehmens ist heute in Hannover. Für die Zeitung arbeiten deutsche und russische Journalisten, feste Redakteure arbeiten in Moskau und Sankt Petersburg. Die Berichterstattung konzentriert sich vor allem auf den europäischen Teil Russlands, die osteuropäischen GUS-Staaten und die Uralregion.

You may also like...

Wie ist Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.