Die Hitze der Wüste ist wie Feuer am Fuss. (Foto: Fabian Struwe, Unsplash.com)

(Mehr) Feuer am Fuss

Kennen Sie Jules Verne, H. G. Wells oder Mary Shelley? Sie schrieben Science-Fiction-Literatur und beflügelten die Fantasie. Aber was passiert, wenn das Unvorstellbare plötzlich auf die Realität trifft?

Feuer am Fuss

Erfolgsautor Dirk C. Fleck, zweimal mit dem Deutschen Science-Fiction-Preis ausgezeichnet, schildert in seiner ‚Maeva-Trilogie‘ abgrundtief realistisch die schrecklichen Folgen unserer zerstörerischen Lebensweise.

Dies jedoch nicht, ohne denkbare Auswege aus dem drohenden Dilemma aufzuzeigen und Hoffnung auf ein besseres Morgen zu vermitteln.

‚Tahiti-Projekt‘, ‚Maeva!‘ und ‚Feuer am Fuss‘ sind keine Science-Fiction-Romane im herkömmlichen Sinne. Es sind literarische Hochrechnungen, zu denen es nicht einmal sonderlich viel Fantasie brauchte, aber Mut, sich dem scheinbar Unvermeidlichen entgegenzustellen … Der drohenden Ökodikatur und dem Untergang der Zivilisation!


Die Online-Lesung (Mehr) Feuer am Fuss ist ein literarischer Run mit Dirk C. Fleck vom ‚Tahiti Projekt‘ bis zur ‚Ökodiktatur‘.

Donnerstag, 1. Oktober 2020, um 19.30 Uhr | Live bei ‚Arts & Culture‘


Mehr Feuer am Fuss - Lesung mit SciFi-Autor Dirk C. Fleck
Mehr Feuer am Fuss – Lesung mit SciFi-Autor Dirk C. Fleck

Foto: Fabian Struwe (Unsplash.com)

Redaktion bei | Webseite

Neue Debatte ist das Magazin für Menschen, Kultur und Gesellschaft. Es steht für 100% Journalismus und Wissenschaft von unten - unabhängig und nicht werbefinanziert. Journalisten, Blogger, Arbeiter, Akademiker, Soziologen, Handwerker, Philosophen, Micro-Blogger, Erwerbslose, Wortkünstler, Experten und kritische Menschen aus allen Milieus und Ländern skizzieren das Zeitgeschehen aus ihrem Blickwinkel: offen, ehrlich und ohne doppelten Boden. Unterstütze uns!

Wie ist Deine Meinung?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Journalismus und Wissenschaft von unten