Autor: Alex Ross

Merkwürdigkeiten

Merkwürdigkeiten

1. April 2019 By Alex Ross

Merkwürdig, merkwürdig, merkwürdig ... Warum finde ich das so merkwürdig?!

Read More

Ein Schloss – Teil 2

27. März 2019 By Alex Ross

Und weiter geht die Geschichte, um zwei Menschen, zwei Leben, zwei Schicksale und einen zufälligen Treffpunkt an einem Fluss.

Read More
Ein Schloss – Teil 2
Die gedacht – geglaubte Denke

Die gedacht – geglaubte Denke

26. März 2019 By Alex Ross

Wie kommt es eigentlich zu Vorurteilen und Missverständnissen?

Read More

Personenschaden

19. März 2019 By Alex Ross

Meinungsporträt: Den Wert einer Gesellschaft erkennt man daran, was sie für ihre Kinder und Alten tut; und wie sie bei Selbsttötungen reagiert.

Read More
Personenschaden
Kiss me like you want me

Kiss me like you want me

6. Dezember 2018 By Alex Ross

Wer schreibt schon im Hier und Jetzt, wer ist schon im Hier und Jetzt ... Eine traurige Tatsache, dass wir dies wieder lernen müssen.

Read More

Richtige und falsche Menschen!

26. September 2018 By Alex Ross

Menschen sind doch Menschen, oder?

Read More
Richtige und falsche Menschen!
Ein Schloss – Teil 1

Ein Schloss – Teil 1

10. Juli 2018 By Alex Ross

Eine Kurzgeschichte in Stücken: Liebe findet man nicht. Liebe kann man zwar suchen, aber man findet sie nicht. Sie begegnet uns. Verborgen vor unseren Blicken, die nur materielle Masken sehen, bis wir es schaffen, uns das Licht zu nehmen und materielle Blindheit finden.

Read More

Der innere Raum – Teil 10: “Die Mut...

28. Mai 2018 By Alex Ross

Wie entsteht mein Wollen? Wollen wir überhaupt noch eigenständig oder wird es schon, von außen manipuliert, von uns selbst nicht mehr steuerbar, gelenkt?

Read More
Der innere Raum – Teil 10: “Die Mutation des “Wollens” in der Gesellschaft”
Der innere Raum – Teil 9

Der innere Raum – Teil 9

21. April 2018 By Alex Ross

Diese Form wird es nie erreichen. Dieser Form werde ich nie leben können. Das bleibt mir versagt. Es war von Anfang an mehr als klar, dass es diese Form nie geben wird. Diese würde es nie annehmen, aber alles andere?

Read More

Krieg! – “Ja, aber was kann ICH den...

15. April 2018 By Alex Ross

Gefährliche Weltlage, Probleme ohne Ende und die Frage: "Was soll ich kleiner Mensch den dagegen machen?!" - Hier konkrete Tipps.

Read More
Krieg! – “Ja, aber was kann ICH denn dagegen tun?”
Der innere Raum – Teil 8: “Wahn und Wirklichkeit”

Der innere Raum – Teil 8: “Wahn und...

5. April 2018 By Alex Ross

Was sehen wir im anderen, wenn unser Gehirn verliebt ist? Wenn uns die Liebe gefunden hat und uns einen anderen Blick schenkt? Ja, dieser Blick erweitert, lässt uns in Welten sehen, die weit ab dieser Wirklichkeit über uns schweben und zu denen wir nur Zugang erlangen, wenn wir uns bedingungslos in sie fallen lassen. Aber dieser Blick vernebelt auch. Verfälscht und kann mit den falschen Hoffnungen und notgestopften Wünschen...

Read More

Der innere Raum – Teil 7: “Der Schr...

21. März 2018 By Alex Ross

Nun … jetzt … nach langem Harren, Warten, Nachsinnen, innerem Streiten und dem Aushalten der fragenden Verzweiflung fast, wie meine Reise denn nun weitergehen wird, habe ich hier meinen ersten weiteren Schritt.

Read More
Der innere Raum – Teil 7: “Der Schritt nach einer langen Pause”
Der innere Raum – Teil 6: “Eine Pause”

Der innere Raum – Teil 6: “Eine Pau...

17. März 2018 By Alex Ross

Jeder Wanderer macht Pausen; gezwungener Maßen. Entweder von der dämmernden Dunkelheit, der schwindenden Kraft oder der Unwissenheit des weiteren Weges wegen. Aber nicht nur im Unterwegssein liegen die Erfahrungen, sondern auch in den Unterbrechungen dazwischen.

Read More

Verrückt – was?

5. März 2018 By Alex Ross

Ich hab den Spaß in meinem Kopf!

Read More
Verrückt – was?
“Respekt und Frieden! Schon mal davon gehört?”

“Respekt und Frieden! Schon mal davon geh...

17. Februar 2018 By Alex Ross

Eine Reflexion zur Tagung „Krieg und Frieden in den Medien“ vom 28. bis 30. Januar 2018 in Kassel, die sich speziell an Journalisten, Friedensbewegte und junge Menschen richtete.

Read More

Es ist in Ordnung!

13. Februar 2018 By Alex Ross

Was bedeutet: "Es ist in Ordnung?" Etwas ist okay. Es wird akzeptiert. Es passt in eine Ordnung, ein System, in die Definition einer Person und damit in die Gesellschaft, weil jede Person die Gesellschaft selbst ist.

Read More
Es ist in Ordnung!

Newsletter