All posts by Neue Debatte

Neue Debatte ist das Magazin für Menschen, Kultur und Gesellschaft. Es steht für 100% Graswurzeljournalismus - unabhängig und nicht werbefinanziert. Journalisten, Blogger, Arbeiter, Akademiker, Soziologen, Handwerker, Philosophen, Rentner, Micro-Blogger, Erwerbslose, Wortkünstler, Experten und kritische Menschen aus allen Milieus skizzieren das Zeitgeschehen aus ihrem Blickwinkel: offen, ehrlich und ohne doppelten Boden!

Die schrecklichsten Despoten werden vom Westen oft genug kritiklos gefeiert.

Über geliebte Hurensöhne, die nicht nur unsere Waffen kaufen

Rainer Kahni würdigt mit einer Schmähung die Liebe des Westens für Despoten und korrupte Funktionäre.

Wasseraktivisten versuchen einen Hügel bei Cantapeta Creek zu stürmen.

Die Schwarze Schlange erreicht die Friedhöfe von North Dakota

Aktivisten demonstrierten auf einem Friedhof in der Hauptstadt des US-Bundesstaates North Dakota gegen den Bau der Dakota Access Pipeline.

Die 7 besten Artikel, Beiträge und Interviews aus dem Oktober 2016 im NEUe DEBATTE Geschmacksranking.

Der Oktober 2016 im Rückspiegel

Die 7 besten Artikel, Beiträge und Interviews aus dem Oktober 2016 im Geschmacksranking von NEUE DEBATTE.

Unicorn Riot ist ein alternatives Medienprojekt in den USA.

In eigener Sache – Durch Unicorn Riot ein Blick auf die USA

Das unabhängige Medium Unicorn Riot will die Ursachen sozialer Konflikte in den USA aufdecken und Alternativen aufzeigen.

Das deutsche Gesundheitssystem ist eines der teuersten der Welt.

Gesundheitsindustrie – „Ich rauche Cannabis. Mein Gärtner will schließlich auch leben.“

Das deutsche Gesundheitssystem ist eines der teuersten der Welt. Die Kosten steigen, aber das Leben wird nicht gesünder. Gesundheit ist Business. Mehr nicht.

Frischer Wind in den Bundestag mit parteiunabhängigen Direktkandidaten

Frischer Wind in den Bundestag mit parteiunabhängigen Direktkandidaten

Marianne Grimmenstein und Magnus Rembold wollen durch parteiunabhängige Direktkandidaten frischen Wind in den Bundestag bringen.

Roksalana ist eine politische Bloggerin und Journalistin. Sie lebt im Exil und schreibt über die natürliche Ausländerin.

Die natürliche Ausländerin

Roksalana ist eine politische Bloggerin und Journalistin. Sie lebt im Exil. Roksalana schreibt über die natürliche Ausländerin.

Donald Trump fällt im US-Wahlkampf immer wieder durch rassistische Aussprüche auf.

„Donald Trump redet viel Bullshit, aber …“

Der Shitstorm gegen Donald Trump in allen Medien der USA und Europas ist bigott und verlogen.

Der Eingang zum Al Amari Refugee Camp in Palästina. Die Lebensbedingungen sind katastrophal.

Palästina: Flüchtlinge ohne Recht auf medizinische Versorgung

Kein Strom, keine Medizin, die Kinder spielen zwischen Schutt und Müll. Antonietta Chiodo berichtet aus dem Al Amari Refugee Camp.

Das Rentensystem ist ein ewiges Sorgenkind der Politik. Tragfähige Lösungen sind bisher nicht gefunden.

Wahlkampfthema Rente: Zwischen Flickschusterei und Stimmenfang

Die Altersversorgung wird von den Parteien als Wahlkampfthema entdeckt. Wirkliche Lösungen werden nicht angeboten.

Die Treuhandanstalt verschleuderte nach der Wiedervereinigung das DDR-Volksvermögen.

Tag der deutschen Einheit! Aufstand des Gewissens!

Am Tag der deutschen Einheit hat es zwei Chancen für ein neues Deutschland gegeben. Siebzehn Millionen Deutsche aus der DDR haben durch Mut und Opferbereitschaft ein verbrecherisches Herrschaftssystem zum Teufel gejagt und sich damit den Respekt der ganzen Welt verdient!

Eine Bereitschaft zur Erwerbstätigkeit würde bei Zahlung eines BGE nicht gefordert, sondern nur die Orientierung am Gemeinwohl. Arbeitnehmer haben keine existenzielle Verpflichtung mehr zur Arbeit und sind somit auch nic

Egon Vouillème über die Industrie 4.0 und das Grundeinkommen (Teil 2)

Erwerbsarbeit verliert die Funktion, den Lebensunterhalt sicherzustellen. Egon Vouillème geht ausführlich der Frage nach, was in der Industrie 4.0 aus den vielen Produkten und Dienstleistungen werden soll, wenn sie niemand mehr kaufen kann.

Industrie 4.0 soll eine neue industrielle Revolution kennzeichnen, die derzeit stattfindet.

Egon Vouillème über die Industrie 4.0 und das Grundeinkommen (Teil 1)

Erwerbsarbeit verliert die Funktion, den Lebensunterhalt sicherzustellen. Egon Vouillème geht ausführlich der Frage nach, was in der Industrie 4.0 aus den vielen Produkten und Dienstleistungen werden soll, wenn sie niemand mehr kaufen kann.

Der türkische Nachrichtensender IMC TV erwartet seine Abschaltung.

„Wir werden bis zur letzten Sekunde unsere Übertragung fortsetzen.“

Die türkische Regierung geht weiter gegen die Meinungs- und Pressefreiheit vor. In der Redaktion von İMC TV wartet man darauf, dass dem Sender der Strom abgedreht wird.

Zwei Prozent des Bruttosozialproduktes soll für Rüstung ausgegeben werden. Das fordert die Nato. Abrüstung gehört wieder auf die Agenda der Zivilgesellschaft.

Abrüstung muss wieder auf die internationale Agenda

Die Welt ist überrüstet und der Frieden ist unterfinanziert, hat UN-Generalsekretär Ban Ki-moon so treffend gesagt. Dies stellt die große Herausforderung dar, der sich der Friedenskongress in Berlin stellen will. Die Frage der Abrüstung soll wieder auf die internationale Tagesordnung gesetzt werden und das kann nur die Zivilgesellschaft gemeinsam mit der Friedensbewegung erreichen.

Das bedingungsloses Grundeinkommen beschäftigt unseren Autor Rainer Kahni.

Hartz-IV? Das bedingungslose Grundeinkommen ist die bessere Alternative!

Bedingungsloses Grundeinkommen für Rentner und Hartz-IV-Empfänger, zu dieser Überzeugung bin ich nach langer Prûfung und intensivem Nachdenken gekommen.

Nuit Debout wendet sich in Frankreich gegen das herrschende neoliberale System und fordert einen gesellschaftlichen Wandel.

Nuit Debout – Der Weg einer Bewegung (Teil 3)

Jede Woche rückt die Truppe von Anti-Pub-Debout an, um die Werbeschilder zu verdecken oder zu entfernen, die unsere Umgebung zupflastern.

Der Kapitalismus führt zu immer aberwitzigeren Situationen, Containerschiffe einer Pleitereederei dürfen keinen Hafen anlaufen.

Geisterschiffe

Es ist die irre kapitalistische Binnenrationalität, bei der das eingesetzte Kapital unter allen Umständen verwertet werden muss, die in der Krise völlig wahnsinnige Ausmaße annimmt.

Kannibalismus ist eine Lösung, um den Niedergang des kapitalistischen Systems aufzuhalten.

Europas bittere Medizin – Kannibalisierend aus der Krise

Angesichts der globalen Verwertungskrise, die in stagnierenden Wachstumsraten ihren äußeren Ausdruck findet, sieht sich die für alternativlos erklärte Herrschaftsform und Wirtschaftsweise mit dem Verlust ihrer Bindekraft und Zugriffsgewalt konfrontiert.

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Es gibt allerdings Ausnahmen.

Die Würde des Menschen ist unantastbar

"Die Würde des Menschen ist unantastbar!" Jeder hat diesen Satz schon gehört und weiß, dass es der erste Artikel unseres Grundgesetzes ist. Doch was ist Würde?