All posts by Neue Debatte

Neue Debatte ist das Magazin für Menschen, Kultur und Gesellschaft. Es steht für 100% Journalismus und Wissenschaft von unten - unabhängig und nicht werbefinanziert. Journalisten, Blogger, Arbeiter, Akademiker, Soziologen, Handwerker, Philosophen, Micro-Blogger, Erwerbslose, Wortkünstler, Experten und kritische Menschen aus allen Milieus skizzieren das Zeitgeschehen aus ihrem Blickwinkel: offen, ehrlich und ohne doppelten Boden! Unterstütze uns: http://www.neue-debatte.com/unterstuetzen

Zitrusfrüchte. (Foto: Edgar Castrejon, Unsplash.com)

Die feindliche Übernahme durch den Think-Tank-Journalismus

Wie verheerend sich die Gleichschaltung des deutschen Journalismus auswirkt, wurde durch das Treffen von Donald Trump und Wladimir Putin in Helsinki deutlich.

Dr. Strangelove or How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb (Foto: Movie Logo von Wikipedia, Public Domain)

Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben

Rezension zum Antikriegsfilm von Stanley Kubrick.

Kaffeebecher mit Aufdruck. (Foto: Alireza Attari, Unsplash.com)

Yuriko Yushimata – Religiöse Rituale

Die Social Fiction Story spielt in der Zukunft. Eine Studentin spricht über die ritualisierten religiösen Praxen einer Einrichtung, die sich Arbeitsagentur nannte.

Standing with a fist. (Foto: Miguel Bruna, Unsplash.com)

#ausgehetzt: Gemeinsam gegen die Politik der Angst

Jetzt kommen wir! Über 130 Organisationen rufen für den 22. Juli bayernweit zu Demonstrationen gegen die Politik der Angst auf.

Do not enter. (Foto: Kyle Glenn, Unsplash.com)

Neoliberaler Faschismus

Hinter der liberalen Fassade lauert die Diktatur.

Les copains d'Henri. die reunde von Henri. eine 68er-Geschichte von unten. (Foto: Labournet.tv)

Les copains d’Henri – Die Freunde von Henri. Eine 68er-Geschichte von unten.

Ein Kurzfilm über den Aktivisten Henri Simon und die Arbeiterbewegung in Frankreich 1968.

Paper with mindfulness. (Foto: Lesly Juarez, Unsplash.com)

Flüchtlings-Propaganda

Politik und Medien lenken stets aufs Neue von den eigentlichen Problemen ab.

Sessel steht auf der Strasse. (Foto: Eduard Militaru, Unsplash.com)

Zwangsräumungen: „Morgen könnte ich derjenige sein, der vertrieben wird!“

Sara García Toledano ist Jurastudentin und Aktivistin bei der Plattform für Opfer von Hypotheken (PAH). Beim Europäischen Humanistischen Forum in Madrid sprach sie über monopolisierte Informationen, die Wichtigkeit unabhängiger Medien und den Widerstand gegen gierige Banker.

Wall of paint in Melbourne. (Foto: Jase Ess, Unsplash.com)

Haltet den Dieb!

Wo steckt das Geld der Kunden der Lebensversicherungen?

Blut im Waschbecken. (Foto: Kawamaru, Pixabay.com; Creative Commons CC0)

NATO: Der Ton wird schärfer!

Deutschlands Abhängigkeit von den USA wird wachsen. Um dem Strudel militärischer Abenteuer zu entgehen, müssen neue Bündnispartner gesucht werden.

Blick in ein Schlagloch gefüllt mit Wasser. (Foto: Marc Olivier Jodoin, Unsplash.com)

Das Ende der Demokratie

Demokratisch nicht legitimierte Machtstrukturen kontrollieren den Staat.

Haken in einer Metzgerei. (Foto: Engin Akyurt, Pixabay.com; Creative Commons CC0)

Yuriko Yushimata – Die Braut

Eine Social Fiction Kurzgeschichte über die Auferstehung der europäischen Zivilisation.

Go allin und reise um die Welt. (Foto: Jeremy Dorrough, Unsplash.com)

„America first“ und der Handelskrieg!

In einem Kampf der Wirtschaften ist das System Chinas dem in sich konkurrierenden freien Markt überlegen. Es wird existenziell für alle Beteiligten.

Ein Mann mit Leiter geht in ein Haus. (Foto: Craig Whitehead, Unsplash.com)

Wie weiter?

Ein gesellschaftspolitisches Gedicht.

Nepal und Konzentration. (Foto: Ashes Sitoula, Unsplash.com)

Philosophische Bemerkungen zur Einsamkeit

Wer die Sonne am Morgen begrüßt mit den Worten: "Na, wie geht es Dir?" und sie eben wundersamerweise nicht antwortet: "Blendend!", dem mangelt es offensichtlich an Humor und damit an Einsamkeitsfähigkeit.

Frau auf einer Schaukel im Wasser. (Foto: Meric Tuna, Unsplash.com)

Der Mut zum Sein: Das Unbehagen in der Kultur

Der Preis, den eine aufgeklärte und herrschende Kultur für ihre Herrschaft zahlt, ist die Entmenschlichung der Menschen.

Eine zerstörte Toilette. (Foto: Gabor Monori, Unsplash.com)

Versicherungsmärchen

Die Lebensversicherer zocken ihre Kunden ab.

Aufnahme am Filmset. (Foto: Nik Shuliahin, Unsplash.com)

Auf Arbeit #3: „Schuld“

"Ich produziere Schuld."

Red Boots. (Foto: Amadeo Muslimovic, Unsplash.com)

Da wirst du deppert: Wirtschaft first!

Gewinnträchtige Projekte durchboxen, selbst gegen geltendes Recht?! Die österreichische Regierung will das mit einem Standortentwicklungsgesetz ermöglichen.

Confettie und Yeah. (Foto: Rawpixel, Unsplash.com)

Das Tabu brechen: Die Angst geht um

Sprechen wir über die Ängste, und sprechen wir über ihre Quellen. Das ist mutig. Das ist die Courage, die notwendig ist, um sich in Politik einzumischen.