Author: Tomasz Konicz

Tomasz Konicz ist Autor, freier Publizist und Journalist. Er studierte Geschichte und Philosophie in Hannover sowie Wirtschaftsgeschichte in Posen. Konicz schreibt regelmäßig zum Beispiel für Telepolis, Neues Deutschland, konkret sowie für Exit, Streifzüge, das Magazin Hintergrund und den Rubikon. Tomasz Konicz schrieb zahlreiche Bücher zur Ideologiekritik und Krisentheorie. Darunter Politik in der Krisenfalle (Telepolis): Kapitalismus am Scheideweg (2012), Heise; Krisenideologie. Wahn und Wirklichkeit spätkapitalistischer Krisenverarbeitung (2013) Heise und Kapitalkollaps. Die Finale Krise der Weltwirtschaft. Zahlreiche weitere Beiträge hat Tomasz Konicz auf seiner Webseite www.konicz.info veröffentlicht.
Das Minimalprogramm. Surfen am Meer bei Cape Town in Südafrika. (Foto: Shaun Bell, Unsplash.com)
1

Minimalprogramm

Der Klimawandel ist das wichtigste Kampffeld des 21. Jahrhunderts. Ein Diskussionsbeitrag von Tomasz Konicz.

Der Kapitalismus führt zu immer aberwitzigeren Situationen, Containerschiffe einer Pleitereederei dürfen keinen Hafen anlaufen.
0

Geisterschiffe

Es ist die irre kapitalistische Binnenrationalität, bei der das eingesetzte Kapital unter allen Umständen verwertet werden muss, die in der Krise völlig wahnsinnige Ausmaße annimmt.