Die Welt verändern

Die Welt verändern beginnt mit Kritik an den Zuständen. (Illustration: Neue Debatte)

In Momenten des Chaos, die die Welt verändern, ist es wichtig, neue Beziehungen so zu erschaffen, damit sich alte Strukturen nicht wieder aufbauen können.

Pierleone Porcu – Reise ins Auge des Sturms

Pierleone Porcu verfasste einen kritische "Reise ins Auge des Sturms" 1987. (Symbolfoto: Alexander Popov, Unsplash.com)

Pierleone Porcu publizierte “Reise ins Auge des Sturms” 1987 in Italien. Der Textauszug behandelt die Lebensbedingungen in der post-industriellen Metropole und das Streben des Kapitals nach totaler Kontrolle.