Dokumentation: Eichmann, der Mossad und Akten aus Moskau

Dokumentation Onkel Arturo, der Mossad und Entführung im Dienstwagen. (Foto: Gaby Weber)

Die Entführung des Kriegsverbrechers Adolf Eichmann durch den Mossad im Mai 1960 lieferte Stoff für Filme, Forschung und Romane. Doch wie viel Wahrheit steckt in der Story? Die Journalistin Gaby Weber hält sie für die Mutter aller Lügengeschichten.

Die parallele Verwaltung … und die Stiftungen 6 + 1

Die parallele Verwaltung und die Stiftungen 6+1 (Screenshot: Gaby Weber)

Gaby Weber nimmt die Parteistiftungen, deren Finanzierung aus dem Staatssäckel und den Umgang mit Akten unter die Lupe.

Dokumentarfilm: Marsch in den Sarg – Stimmen einiger Alt-68er

68 (Illustration: Stefan Schweihofer, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Was kam nach Rudi Dutschke? In Gesprächen mit unter anderem Christian Ströbele, Maria Mies, Stefan Saarbach und Klaus Ernst skizziert Gaby Weber den Gang der 68er in die Institutionen und in die Unglaubwürdigkeit.

Dokumentarfilm: Unser deutscher Diktator in Paraguay

Dokumentarfilm von Gaby Weber: Unser Diktator in Paraguay. (Grafik: Neue Debatte)

Gaby Weber belegt in ihrer Dokumentation mit zahlreichen Papieren aus dem Archiv des Auswärtigen Amts, wie die Bundesrepublik Deutschland Diktator Alfredo Stroessner unterstützte.

Journalismus und Wissenschaft von unten