Schreiben, was Sache ist. (Header: Neue Debatte)

Category: Dokumentation

Salt of the Earth. (Foto: Neue Debatte)
0

Kritischer Film: Das Salz der Erde

Herbert Biberman drehte 1954 in den USA das Filmdrama „Salt Of The Earth“. Für das antikommunistische Establishment waren die politischen Aussagen des Films eine Provokation. Es geht um Arbeitskampf und die Emanzipation der Frauen.

Fernand Pelloutier und die Arbeitsbörsen. (Foto: Sabcat Media)
0

Dokumentation: Fernand Pelloutier und die Arbeitsbörsen

Fernand Pelloutier (1867 – 1901) gilt als früher Verfechter anarcho-syndikalistischer Ideen. Er wurde nicht nur bekannt für seinen Anteil an der Entstehung der Arbeitsbörsen, sondern auch für seine Verteidigung des Generalstreiks als effektivstes Mittel, um eine revolutionäre Situation herbeizuführen.

Bergwelt von Chile in Südamerika. (Foto: Elaine Casap, Unsplash.com)
0

Dokumentation: Der Jahrhundertraub – Der Preis des roten Goldes

Gaby Weber hat mit der Dokumentation „Der Jahrhundertraub – Der Preis des roten Goldes“ den zweiten Teil ihres Filmprojekts „Auf der Suche nach der verschwundenen Dritten Welt“ umgesetzt. Ihre Recherchen führten sie quer durch Chile und zu den Kupferminen, in denen das rote Gold aus dem Boden geholt wird.

Kurzfilm: Amazon macht uns krank. (Screenshot 2, Labournet.tv)
2

Kurzfilm: Amazon macht uns Krank

Das Unternehmen Amazon hat die neuen Möglichkeiten des Internetverkaufs mit alten Praktiken der Versandhändler kombiniert. In dem Kurzfilm „Amazon macht uns krank“ sprechen Arbeiter und Arbeiterinnen über die Arbeitsbedingungen und ihren Widerstand, um diese zu verbessern.

Work Harder. (Foto: Jordan Whitfield, Unsplash.com)
0

Dokumentarfilm: Mütterstreik

Der Film „Mütterstreik“ dokumentiert die Erfahrungen polnischer Arbeiterinnen in der Sonderwirtschaftszone Wałbrzych mit menschenfeindlichen Arbeits-
und Lebensbedingungen.