Kategorie: Gesellschaft

In der Kategorie Gesellschaft setzt sich NEUE DEBATTE mit Strukturen, Begegnungen, Interaktionen und dem Leben auseinander.

Im Dialog - Rubikon Videoformat - Madita Hampe und Daniele Ganser im Gespräch. (Foto: Screenshot/Rubikon)

Daniele Ganser: „Wir können die Probleme des 21. Jahrhunderts nicht mit Gewalt lösen.“

Die erste Videoproduktion des Rubikon thematisiert Krieg und Frieden, die Lüge vom humanitären Krieg und wie jeder Einzelne das Gefühl der eigenen Ohnmacht überwinden kann, um sich für den Frieden einzusetzen.

Bunt bemaltes Gesicht. (Foto: Alexandr Ivanov, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Berliner Milieu: Ken Jebsen, der Senator und der Zustand der Linkspartei

Die Grünen haben es lange hinter sich, jetzt zieht die Partei DIE LINKE nach. Die Korrumpierung ist weit fortgeschritten. Wir erleben die Spaltung in Fundis und Realos.

Geben. Danken. (Foto: Simon Maage, Unsplash.com)

Zivilcourage: Österreichische Studie über die Helfer in der Flüchtlingskrise

Die österreichische Zivilgesellschaft ist heterogen, vielfältig und ehrenamtlich engagiert. In Bereichen, in denen es um Hilfeleistungen und klassische Nachbarschaftshilfe geht, übernehmen vor allem Frauen Verantwortung. Ein Bericht von Robert Manoutschehri.

Kurzfilm: Amazon macht uns krank. (Screenshot 2, Labournet.tv)

Kurzfilm: Amazon macht uns Krank

Das Unternehmen Amazon hat die neuen Möglichkeiten des Internetverkaufs mit alten Praktiken der Versandhändler kombiniert. In dem Kurzfilm "Amazon macht uns krank" sprechen Arbeiter und Arbeiterinnen über die Arbeitsbedingungen und ihren Widerstand, um diese zu verbessern.

Dokumentarfilm "Puisqu'on vous dit que c'est possible" (Screenshot; Labournet.tv)

Dokumentarfilm: „Wir sagen Ihnen doch, dass es möglich ist!“

1973 greifen Arbeiter und Arbeiterinnen beim französischen Uhrenhersteller Lip im Ringen mit raffgierigen Managern zur ultimativen Waffe: Selbstverwaltung. In dem Dokumentarfilm "Wir sagen Ihnen doch, dass es möglich ist!" wurden die Ereignisse festgehalten.

Metoo. (Foto: Mihai Surdu, pixabay.com; Creative Commons CC0)

#MeToo – Über die Gewalt gegen Frauen im World Wide Web

Moral und Werte müssen bereits den Kindern vermittelt werden, um eine Gesellschaft aufzubauen, in der kein Platz ist für sexuellen Missbrauch und Gewalt, sondern in der Respekt, Fairness und die Achtung aller Menschen höchste Tugenden darstellen - auch im World Wide Web. Ein Beitrag von Robert Manoutschehri.

Pepperoni. (Foto: Divily, pixabay.com; Creative Commons CC0)

Auf dem Weg zur Europaarmee?

23 der 28 Mitgliedstaaten der EU haben sich auf eine "Ständige Strukturierte Zusammenarbeit in Fragen der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik" (Pesco) geeinigt. Der reale Terrorismus aber auch die von Politik und Medien geschürten Ängste vor Russland und der neuen Weltmacht China eignen sich zur Legitimation einer solchen Politik. Ein Beitrag von Andreas Wehr.

Bitte nicht schlafen. (Foto: Maria Freyenbacher, Unsplash.com)

Aus psychologischer Perspektive: Gegen die Ratlosigkeit in der Demokratie

Unser System fördert die Individualität und raubt den gemeinschaftlichen Halt. Es beginnt mit der Flexibilisierung der Arbeit und endet in einer scheinbaren Unabhängigkeit, die als Freiheit verkauft wird. Doch schon der Sozialkritiker Alexis de Tocqueville warnte davor, dass durch Vereinzelung und öffentliche Meinung die Demokratie zerstört werden kann. Ein Beitrag von Gerhard Kugler.

Work Harder. (Foto: Jordan Whitfield, Unsplash.com)

Dokumentarfilm: Mütterstreik

Der Film "Mütterstreik" dokumentiert die Erfahrungen polnischer Arbeiterinnen in der Sonderwirtschaftszone Wałbrzych mit menschenfeindlichen Arbeits- und Lebensbedingungen.

Mann mit weißen Hemd und Hosenträgern. (Foto: Jonna Fransa, Unsplash.com)

Spanien und die Korruption: Indizien belasten Politiker der Regierungspartei

Manuel Morocho, Chefermittler der UDEF, die in Spanien organisierte Kriminalität und Korruption bekämpft, sagte vor einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss aus, der sich mit der Finanzierung der Regierungspartei befasst. Die steckt offenbar bis zum Hals im Sumpf der Korruption.

Like a Boss. (Foto: Brooke Lark; Unsplash.com)

Die Regeln bestimmt der Marktfundamentalismus

Debatten über Verteilungsstrukturen finden in der Öffentlichkeit nicht mehr statt. Verfestigt hat sich ein Konsens, der ursprünglich in Lateinamerika dem Kapital Bewegungsfreiheit ohne staatliche Begrenzungen verschaffen sollte.

Yannis Youlountas 2013. (Foto: Eric Philos; CC BY-SA 3.0)

Dokumentation: Ich kämpfe, also bin ich

Yannis Youlountas zeigt in seiner Dokumentation "Ich kämpfe, also bin ich" die andere Seite von Europa.

Steuerflucht im Sündenregister auf Platz 8

Journalisten und Whistleblower enttarnen regelmäßig Missstände, die durch die Gier nach Geld begründet sind. Schließlich leben wir aktuell im monetären Absolutismus.

Fabrik und Industrieanlagen. (Foto: Ant Rozetsky; Unsplash.com

Dokumentarfilm: Verdammte Fabrik … Putain d’usine

Der Dokumentarfilm "Verdammte Fabrik" (Putain d'usine) folgt Jean-Pierre Levaray, der seit 1973 in einer Chemiefabrik in der Nähe von Rouen arbeitet.

Wall Street Art in a public place. (Foto: Chris Barbalis; Unsplash.com)

Antifa in Theorie und Praxis

Die Autorin Diana Johnstone vertritt den Standpunkt, dass trotz des aus Europa importierten Namens die Antifa in den USA im Grunde nur ein weiteres Beispiel für Amerikas stetiges Versinken in Gewalt sei.

Schmetterling auf einem Schuh. (Foto: Nathan Dumlao; Unsplash.com)

Menschlicher Einfluss führt zu Massensterben in der Natur

Das größte Artensterben seit den Zeiten der Dinosaurier hat offenbar begonnen: Die Insekten verschwinden und auch die Vögel.

Stuhl auf der Straße. (Foto: Ravi Roshan; Unsplash.com)

Armut: Die größte Bedrohung der Menschheit

NGOs forderten am internationalen Tag gegen Armut und Ausgrenzung den Kampf gegen materielle Not aufzunehmen. Radikale Kritik am Wirtschaftssystem blieb aus.

Film im Kino. (Foto: Jake Hills; Unsplash.com)

Dokumentation: Wir kämpfen weiter!

Die Dokumentation "Wir kämpfen weiter" skizziert exemplarisch einen Ausschnitt des entfesselten kapitalistischen Systems, das keine Werte hat und keine Humanität kennt.