Archiv der Kategorie: Interview

In der Kategorie Interview befragt NEUE DEBATTE Köpfe aus Politik, Gesellschaft, Kultur, Wissenschaft und Forschung nach ihren Ansichten und Positionen zum Zeitgeschehen und den sozialen und kulturellen Veränderungen in der vernetzten Gesellschaft.

Bärensuppe: Ein Interview über das bedingungslose Miteinander

Wie soll eine Gesellschaft ohne Geld entstehen? Schließlich wären die Reichen nicht bereit, sich von ihrem Geld zu trennen! Der Einwand scheint berechtigt. Bilbo Calvez traf in der Kommune Niederkaufungen Alicia und ging der Frage nach: „Werdet ihr bereit sein, euer Geld abzugeben?“

Bärensuppe: Ein Interview über das bedingungslose Miteinander weiterlesen

Niemanden vergessen – auch nicht das moderne Proletariat …

Petros ist Generalsekretär der britischen Basisgewerkschaft United Voices of the World (UVW Union). Nach einem mehrjährigen Aufenthalt in Venezuela lernte er in der lateinamerikanischen Community Londons die miserablen Bedingungen der Jobs migrantischer Arbeiterinnen und Arbeiter kennen. Um daran etwas zu ändern, gründete er die UVW.

Niemanden vergessen – auch nicht das moderne Proletariat … weiterlesen

Die Würfel sind gefallen: Im Gespräch mit Gaby Weber über Rubikon.news

Die Publizistin Gaby Weber war 1978 Mitbegründerin der taz. Jetzt macht sie bei dem neuen Online-Magazin Rubikon.news mit. Warum? Die Medienlandschaft hat sich negativ verändert: Zu viel Kommerz, zu viel Werbung und vor allem eine ungesunde Nähe der Journalisten und Medien zu Parteien und Politikern.

Die Würfel sind gefallen: Im Gespräch mit Gaby Weber über Rubikon.news weiterlesen

Bärensuppe: „Glücklich ohne Geld!“

Geld war ein nützlicher Diener der technischen Entwicklung. Dann entfremdete es die Menschen immer stärker voneinander. An die Stelle des gegenseitigen Vertrauens rückte eine seelenlose Gottheit, die sich wahlweise Dollar, Euro oder Yen nennt. Reden wir über eine Welt ohne Geld! Im Gespräch mit Raphael Fellmer.

Bärensuppe: „Glücklich ohne Geld!“ weiterlesen

Fabio De Masi: „Wir müssen mit der EU der Banken und Konzerne brechen!“

Die Armut in der Europäischen Union und in Deutschland explodiert. „Ein Drittel der Bevölkerung hat keine Hoffnung mehr“, sagt Fabio De Masi. Im Interview spricht der Europa-Abgeordnete über die Diktatur des Geldes, das Bedingungslose Grundeinkommen als Subvention von Hungerlöhnen und warum wir mit der EU der Banken und Konzerne brechen müssen.
Fabio De Masi: „Wir müssen mit der EU der Banken und Konzerne brechen!“ weiterlesen

Eine Frage der Macht: Über Podemos, Iñigo Errejón und Pablo Iglesias

Die Medien haben den Sieg von Pablo Iglesias während des Kongresses von Podemos als Linksruck bezeichnet, als Triumph einer radikalen Linie gegenüber dem gemäßigteren Rivalen Iñigo Errejón. Aber stimmt das so? Darüber hat Anna Polo mit Gabriela Amaya, Redakteurin von Pressenza Madrid, gesprochen. Eine Frage der Macht: Über Podemos, Iñigo Errejón und Pablo Iglesias weiterlesen