Kategorie: Interview

In der Kategorie Interview werden Menschen aus Politik, Gesellschaft, Kultur, Wissenschaft und Forschung nach ihren Ansichten und Positionen zum Zeitgeschehen und den sozialen und kulturellen Veränderungen in der vernetzten Gesellschaft befragt oder äußern sich zu wichtigen Geschehnissen.

Bilbo Calvez Bärensuppe

Bärensuppe: „Glücklich ohne Geld!“

Geld war ein nützlicher Diener der technischen Entwicklung. Dann entfremdete es die Menschen voneinander. An die Stelle des Vertrauens rückte eine seelenlose Gottheit.

Fabio Valeriano Lanfranco De Masi im Gespräch mit Neue Debatte.

Fabio De Masi: „Wir müssen mit der EU der Banken und Konzerne brechen!“

Fabio De Masi im Interview: "Eine Diktatur des großen Geldes kann nur zum Verfall führen."

Pablo Iglesias konnte sich intern bei Podemos durchsetzen.

Eine Frage der Macht: Über Podemos, Iñigo Errejón und Pablo Iglesias

Die Medien haben den Sieg von Pablo Iglesias während des Kongresses von Podemos als Linksruck und Triumph einer radikalen Linie bezeichnet, aber stimmt das so?

Cedric Stein ist Gründer des Starts-ups umatter in Hamburg.

umatter: Wenn die Leser entscheiden, was Schlagzeile macht

Das Start-up umatter will den Journalismus verändern. Die Leser sollen bestimmen, was Schlagzeile macht.

Die Filmemacherin Kerith Lemon hat mit A Social Life einen kritischen Kurzfilm über die Selbstdarstellung in den sozialen Medien vorgestellt. Im Mittelpunkt steht die Antiheldin Meredith, die ihr Leben digital inszeniert.

A Social Life – Ein Gespräch mit Filmemacherin Kerith Lemon über die Suche nach Bestätigung und digitale Selbstinszenierung

Kerith Lemon hat mit A Social Life einen kritischen Kurzfilm über die Selbstinszenierung in den sozialen Medien vorgestellt.

Serge Nathan Dash Menga wurde durch eine Wutrede nach der Silvesternacht von Köln bundesweit bekannt.

Serge Dash Menga: „Deutschland ist nicht rassistisch!“

Serge Dash Menga wurde durch seine Wutrede nach der Silvesternacht von Köln bekannt. Er hält Deutschland nicht für rassistisch.

Der Schweizer Unternehmer Daniel Häni setzt sich für ein Bedingungsloses Grundeinkommen ein.

Daniel Häni: „Das bedingungslose Grundeinkommen ist eine Initiative gegen Faulheit.“

Das bedingungslose Grundeinkommen ist eine Initiative gegen Faulheit.

Frischer Wind in den Bundestag mit parteiunabhängigen Direktkandidaten

Frischer Wind in den Bundestag mit parteiunabhängigen Direktkandidaten

Marianne Grimmenstein und Magnus Rembold wollen durch parteiunabhängige Direktkandidaten frischen Wind in den Bundestag bringen.

Sahra Wagenknecht bei einer Rede in Essen. Sie mobilisiert mit dem Team Sahra die enttäuschten Bürger.

Sahra Wagenknecht und der Mut zum Widerstand

Sahra Wagenknecht im Gespräch. "Was würde Rot-Rot-Grün bringen, wenn auch DIE LINKE dann die gegenwärtige Politik des Sozial- und Demokratieabbaus mitträgt? Dazu werden wir als Linke nicht gebraucht."

Wer seine eigene Meinung zu offensiv vertritt, schwimmt schnell alleine gegen den Strom.

Gegen den Strom: Eine Opposition im Netz

Der Blogger Benjamin Garherr von Gegen den Strom spricht im Interview über tendenziösen Journalismus, mediale Opposition und das Ungeheuer CETA.

beitrag-neue-debatte-menschrechte-argentinien-brigitte-werner-pixabay-com-creative-commons-zero

„Ich bin beunruhigt über die politische Situation in Argentinien.“

Menschenrechte: Die italienische Abgeordnete Giovanna Martelli ist beunruhigt über die Entwicklung in Argentinien.

beitrag-neue-debatte-interview-inge-hannemann-hartz-iv-unsplash-pixabay-com-cc0-public-domain

Reden wir über Hartz-IV-Sanktionen …

Der Staat muss dringend gegensteuern, damit der soziale Frieden nicht weiterhin gefährdet ist.

Blogger Alexander Podlubnij

„Die Medien sind voll mit Bullshit!“

Die Webseite bullshitfree.info kritisiert die Berichterstattung der Mainstream- und Alternativmedien. Wir haben mit dem Gründer der Seite über Bullshit in den Medien gesprochen.

Die Idee einer geldfreien Gesellschaft.

Die geldfreie Gesellschaft: Eine Perspektive außerhalb der Box

Tobi Rosswog setzt sich mit dem Netzwerk living utopia für einen gesellschaftlichen Wandel ein. Carlos von Spiegeldich.net sprach mit dem Aktivisten über Konsum, konstruierten Mangel und über die Idee einer geldfreien Gesellschaft. Die Neue Debatte bringt Auszüge aus dem lesenswerten Interview.

DemoS steht für Demokratische Sozialisten.

Demokratische Sozialisten – Eine neue Partei für Österreich

Christian Sadil: "Grundsätzlich ging und geht es uns, den DemoS (Demokratischen Sozialisten) darum, eine Politik zu initiieren, die sich vorrangig an den Menschen und ihren Bedürfnissen und Optionen orientiert und nicht an den Interessen der alles dominierenden Konzerne und der Finanzwirtschaft."