Archiv der Kategorie: Kompass

In der Kategorie Kompass setzt sich NEUE DEBATTE mit Grundfragen der zivilisatorischen Geschichte auseinander und zeigt historische Prozesse und ihre Wirkung auf Politik und Kultur in der Gegenwart auf.

Atomisierte Wissenschaft: Erklären und Verstehen gehören zusammen

Die Neue Debatte ist eine Plattform für kritische Diskussion und Meinungsbildung. Sie macht auch vor den alten Bildungskonzepten nicht halt. Die Trennung von Natur- und Geisteswissenschaften ist so ein angestaubter Ladenhüter.
Atomisierte Wissenschaft: Erklären und Verstehen gehören zusammen weiterlesen

Das christliche Abendland – Nicht verteidigungswert!

Das „Abendland“ ist weder besonders christlich, noch ist es verteidigungswert. Der Historiker Reinhard Paulsen schreibt über die Entstehung des ideologischen Kampfbegriffs, mit dem die ausgebeuteten Schichten gegeneinander aufgehetzt werden.

Das christliche Abendland – Nicht verteidigungswert! weiterlesen

Vermögensobergrenze – Eine Phantomdiskussion

Würde eine Vermögensobergrenze die Schere zwischen Arm und Reich schließen? Die Diskussion ist überflüssig, meint der Historiker Reinhard Paulsen. Die weltweite Situation sei viel dramatischer. Unser Autor skizziert die ausbeuterischen Methoden des Kapitalismus und verdeutlicht einen sich abzeichnenden Kollaps ganzer Volkswirtschaften und den Zusammenbruch von Staaten. Ein Notfallplan muss her.

Vermögensobergrenze – Eine Phantomdiskussion weiterlesen

Der Epochenumbruch in der Menschheitsgeschichte

Die Zeit der Klassenstaaten, des Egoismus und der Ausbeutung geht zu Ende. Wir erleben einen Epochenumbruch in der Geschichte der Menschheit und stehen dennoch durch Umweltzerstörung, Kriege und Gewalt vor einem Abgrund. Doch der bevorstehende Quantensprung der Weltgeschichte bietet Perspektiven.

Der Epochenumbruch in der Menschheitsgeschichte weiterlesen

Staatenbildung, Zivilisation und das Recht des Stärkeren

Auf die Bronzezeit folgte der revolutionäre Sprung in das Zeitalter der Staaten bildenden Zivilisation. Die Gesellschaft wurde im Inneren durch das Recht des Stärkeren verändert: das Wolfsgesetz.

Staatenbildung, Zivilisation und das Recht des Stärkeren weiterlesen

Weltanschauungen und der Kampf ums Dasein

Was der einzelne Mensch denkt und glaubt, ist eine Sache. In Geschichte und Gesellschaft spielen jedoch gemeinsame Überzeugungen von Gemeinschaften und Klassen die entscheidende Rolle: Es geht um Weltanschauung und den Kampf ums Dasein.

Weltanschauungen und der Kampf ums Dasein weiterlesen