Kategorie: Kultur

In der Kategorie Kultur schafft NEUE DEBATTE Raum für Lyrik, Gedichte, die Kunst mit Worten und für die Welt der Bilder.

Frau in Rot mit Signalpatrone. (Foto: Julien Laurent, Unsplash.com)

Yuriko Yushimata – Die Virusverschwörung

Hirngespinst oder Realität? Die Short Story "Die Virusverschwörung" lässt Raum für Interpretation. Und natürlich fließt Blut.

Tokio bei Nacht. (Foto: Andre Benz; Unsplash.com)

Yuriko Yushimata – Eine harmlose Liebhaberei

Das Sammeln von Viren ist eine harmlose Liebhaberei. Desinfektionsmittel sollten aber immer in Reichweite sein. Dann wird alles gut. Hoffentlich.

Ein einsamer Läufer auf einer Straße. (Foto: Lucas Favre; Unsplash.com)

Yuriko Yushimata – Der absolute Impfstoff

Ein Impfstoff löscht fast alles Leben in Europa aus. Für die Überlebenden bleibt nur ein Ausweg: Die Flucht nach Afrika.

Straßenmusiker. Foto: Matheus Ferrero; Unsplash

Der Tag ist für das Gehirn und die Sinne – die Nacht für das Herz und die Talente

Unsere Welt ist in Aufruhr und im Umbruch begriffen. Der spanische Journalist und Buchautor Luís Mariano Fernandez Pimentel macht sich Gedanken dazu.

Frau wartet. (Foto: Kristopher Roller; Unsplash)

Yuriko Yushimata – Virus-Hilfe

Yuriko Yushimata beschreibt in ihrer Science Fiction Short Story "Virus-Hilfe" den Weg einer Journalistin, die ungeeignet für die Verwertungsgesellschaft ist und beim Optimierungsbeauftragten landet.

Frau in Rosa von Alice Moore; Unsplash; Lizenz CC0

Yuriko Yushimata – Bis auf den letzten Mann

Yuriko Yushimata beschreibt in ihrer Short Story eine Welt, in der der Fortbestand der Menschheit durch moderne Reproduktionstechnologien gesichert wird.

Was ist der Sinn des Lebens?

Yuriko Yushimata – Der Sinn des Lebens

In ihrer Kurzgeschichte "Der Sinn des Lebens" schreibt Yuriko Yushimata über Viren und zieht Parallelen zu Europa. "Die Abschottung dient den in der EU etablierten Viren zur Sicherung ihres Territoriums. Der Mensch ist als Virushabitat nur Erfüllungswerkzeug."

Olenka Kotyk Unsplash

… oder einfach nur ängstlich.

Wenn wir zu Gott sprechen, nennt man das Gebet. Spricht er zu uns, nennt man das irre. Eine Prosa über die Befreiung des Geistes.

Wartet sie auf einen Virus? Varus der Virus ist eine Kurzgeschichte von Yuriko Yushimata.

Yuriko Yushimata – Varus der Virus

Die Short Story von Yuriko Yushimata führt die Leserschaft in einen Kinderhort. Dort wird Virus und Antikörper gespielt. Was macht man gegen Viren? "Hände waschen!" Wenn das mal reicht ...

Kulturprogramm bei Stopp Air Base Ramstein.

Kultur statt Drohnenkrieg: Stopp Air Base Ramstein

Die Aktionswoche zu Stopp Air Base Ramstein bietet vom 4. bis zum 9. September 2017 auch ein vielfältiges Kulturprogramm.

Das springende Mädchen von Etienne Boulanger steht für die Krone der Schöpfung.

Yuriko Yushimata – Das Mädchen mit dem Springseil

Viren sind der Anfang allen Lebens. Was sind wir dagegen? Die Menschen bilden sich ein, die Krone der Schöpfung zu sein und sind dabei das zerstörerischste Lebewesen auf der Erde.

Die Künstlerin Ursula Behr setzt sich in ihren Syrienbildern mit Krieg und Tod auseinander.

Kunst gegen den Krieg und Tod in Syrien

Die Künstlerin Ursula Behr zeigt in Berlin ihre Syrienbilder: Portraits gefolterter syrischer Regierungssoldaten, die ihrem Tod entgegensehen. Bilder von der Befreiung Palmyras. Bilder eines verbrecherischen und herbeigelogenen Krieges.

musicFactory lehmannsound (pexels.com); Creative Commons Zero

Ich warte auf keinen; nur auf mich!

Ich kann verstehen, wo Kolumbus stand. Auf einer Karte. Hinter ihm das schon entdeckte Land. Vor ihm eine dicke weiße Wand.

Uniform und Orden – Manipulation bei der Bundeswehr

Die Prosa "Uniform und Orden - Manipulation bei der Bundeswehr“ von Lars F. Kochinky ist eine Barrikade gegen die voranschreitende Militarisierung der Jugend und die Auswüchse des Militarismus im 21. Jahrhundert.

Die eigentliche Aufgabe des Künstlers ist es, Beobachter und Botschafter zu sein.

Die Magie der Künste

Weißt du, was die eigentliche Aufgabe der Künste, Künstlerinnen und Künstler ist? Beobachter und Botschafter zu sein.

Ein alter Wecker, angerostet und funktionstüchtig.

Klingelingeling in Berlin

Sie haben einen Wecker? Dann kennen Sie vielleicht auch den Wunsch, einen Hammer zu besitzen.

Die Kurzgeschichten von Yuriko Yushimata nutzen die Angst vor Viren als Basis.

Yuriko Yushimata – Alles Viren

Viren! Yuriko Yushimata ist eine fiktionale und bewusst entfremdete Autorinnenposition, die über die Realität schreibt.

Man muss seine Gedanken aussprechen. Es zählt das Gesagte, das Geschriebene.

Eine Ode

Man muss seine Gedanken aussprechen. Es zählt das Gesagte, das Geschriebene.