Soziale Explosion in Chile

Santiago de Chile am 18. Oktober 2019. "Meine Seele, die die Menschheit überflutet, ich halte so viel Ungerechtigkeit nicht mehr aus." (Foto: Pressenza,com)

Empörung und Proteste in Chile. Der Staat antwortet mit Repression. Zum ersten Mal seit Ende der Diktatur rollen auch wieder Panzer auf den Straßen. Die Menschen blieben standhaft. Sie forderten die Militärs auf, in die Kasernen zurückzukehren.

Der Volksaufstand in Ecuador

Ob in Frankreich, Ecuador oder Griechenland, die Masse steht gegen die gierigen wenigen. I(llustration: Gerd Altmann, Pixabay.com)

Die „Regierung der Unternehmer“ in Ecuador ist nicht daran interessiert, die reichen Sektoren des Landes zu zwingen, einen echten Beitrag zu leisten.

Die Mechanismen der Abhängigkeiten Lateinamerikas

Die Mechanismen der Abhängigkeiten sind vielfältig und teilweise nicht sichtbar. (Foto: Jordan Donaldson Jordi d, Unsplash.com)

Lateinamerika kann sich wirtschaftlich nicht richtig entwickeln. Maza Zavala beschrieb schon in dem Buch „Die Mechanismen der Abhängigkeiten“ die Ursachen.

Venezuela: Und noch ein Putsch!

Ein Putsch ist wie eine Treppe im Halbdunkel. Niemand weiß, wo sie hinführen wird. (Foto: Carolina Pimenta, Unsplash.com)

Dass der klassische Putsch in Venezuela nun offenbar auch gescheitert ist, heißt für das Land noch lange nicht, dass die Gefahr vorüber wäre.

Begehrlichkeiten in Venezuela

Ein Blick über die Dächer von Caracas in Venezuela. (Foto: Jonathan Mendez, Unsplash.com)

Notierungen an den Börsen lassen vermuten, dass Hedgefonds am Werk sind, um nach einem Sturz in Venezuela Werte günstig zu übernehmen.