Kategorie: Ulrich Behrens

Ulrich Behrens ist ein Autor aus der Schweiz.

Art (Illustration: Emiliano Vittoriosi, Unsplash.com)

Surfing USA: The Big Lebowski

Ein feiner Pinkel aus der Stadt ist Jeffrey Lebowski nun wahrlich nicht. Vielleicht ein Pinkel, vielleicht aus der Stadt, aber fein? Trotzdem nennt er sich und nennen ihn alle The Dude.

Männliches Gesicht. (Illustration: Med Amine Mekhaneg, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Baader, der Staat und wir

Rezension zum Film «Baader»

Gladiator. (Illustration: Guy Dugas, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Spartacus von Stanley Kubrick: Die Utopie der Freiheit

Ein "Sandalenfilm" von Stanley Kubrick? Der damals 31-jährige Regisseur hat wohl nie vorher und nach "Spartacus" einen Film gedreht, in dem derart wenige Ideen von ihm selbst realisiert wurden – heißt es zumindest in einigen Filmkritiken.

Gas Station. (Illustration: Joey Bennett, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Easy Rider: Back to the roots

Der einsame Held, der Lonesome Cowboy, der Eigenbrötler, der Outsider – das alles sind Figuren, die in Filmen aller Herren Länder auftauchen können. Aber wenn sie in amerikanischen Filmen auftauchen, dann haben sie etwas Spezielles.

Es lebe der Speck. (Foto: Antonio Barroro, Unsplash.com)

Das große Fressen: Die Lust am Tod

Was, wenn man die Sucht auf die Spitze treibt? Was, wenn man überhaupt sein ganzes Leben auf die Spitze treibt? Was, wenn man aus der Lust das Prinzip seines Lebens macht? Essen, Trinken, Sex – all das auf die Spitze getrieben.

Streets of London (Foto: Luigi Manga, Unsplash.com)

Oliver Twist: In the streets of London

David Lean (1908-1991), der so berühmte Filme inszenierte wie „Die Brücke am Kwai“ (1957), „Lawrence von Arabien“ (1962), „Doktor Schiwago“ (1965) und „Reise nach Indien“ (1984), versuchte sich bereits 1948 an Charles Dickens weltberühmtem Roman „Oliver Twist“.

Alfred Hitchcock 1972. (Foto: Jack Mitchell, CC BY-SA 4.0, Format angepasst durch Neue Debatte.)

Sklavin des Herzens: Schuld und Sühne und noch anderes

Ein Dandy kommt 1831 nach Australien, der Cousin des neuen Gouverneurs jenes Kontinents, der als Straflager des britischen Empires besiedelt wurde.

Isabelle Huppert beim 66. Filmfestival von Venedig 2009. (Foto: Nicolas Genin, CC BY-SA 2.0 cropped)

Wille zur Macht: Süßes Gift – Merci pour le chocolat

"Ich habe einen unheimlich starken Willen. Alles ist Berechnung." (Mika zu André)

Dr. Strangelove or How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb (Foto: Movie Logo von Wikipedia, Public Domain)

Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben

Rezension zum Antikriegsfilm von Stanley Kubrick.