Kategorie: Zeitgeschehen

In der Kategorie Zeitgesehen setzen sich Autorinnen und Autoren von NEUE DEBATTE kritisch mit der Welt von gestern, den Ereignissen von heute und der Welt von morgen auseinander.

Dokumentarfilm von Gaby Weber: Unser Diktator in Paraguay. (Grafik: Neue Debatte)

Dokumentarfilm: Unser deutscher Diktator in Paraguay

Gaby Weber belegt in ihrer Dokumentation mit zahlreichen Papieren aus dem Archiv des Auswärtigen Amts, wie die Bundesrepublik Deutschland Diktator Alfredo Stroessner unterstützte.

Comic Gangster. (Illustration: Conmongt, Pixabay.com; Creative Commons CC0)

Kriegsgebiet Weltwirtschaft

Gegenwärtig werden fünf Länder mit Verhältnissen konfrontiert, die in der Vergangenheit nur im Hinterhof der USA angetroffen wurden.

I am not your slave. (Foto: AHTmedia, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

#Prisonstrike: Widerstand gegen die Sklaverei in den US-Gefängnissen

Masseninhaftierungen haben sich in den USA zum Big Business entwickelt. Die Gefangenen wehren sich mit einem landesweiten Gefängnisstreik gegen Ausbeutung und inhumane Haftbedingungen.

Russlands Präsident Wladimir Putin. (Illustration: hafteh7, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Sergej Schoigu und mein Vater

Das Sicherheitsrisiko ist eine gegen die Erfahrungen der Geschichte imprägnierte Verteidigungsministerin.

Schwarze Felsen auf Island. (Foto: Kimon Maritz, Unsplash.com)

Reportage: Wie Monsanto seine Risiken auf Bayer abwälzte

War der Kauf wirklich ein gutes Geschäft? Wenn ja, für wen?

Wachstum und Business. (Illustration: Dorothe, Pixabay.com; Creative Commons CC0)

Wachstum und (k)ein Ende?

Die natürlichen Lebensumstände bedingen aus heutiger Sicht, dass das Wachstum kein Ende haben wird.

Beobachtung und Überwachung. (Grafik: Mohamed Hassan, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Katalonien und die Justiz: Sind die Entscheidungen im Fall Puigdemont politisch motiviert?

Durch das Zurückziehen des europäischen Haftbefehls seitens Spaniens hat sich die Causa Puigdemont (vorläufig) erledigt. Es bleiben zahlreiche Fragen offen.

Paper with mindfulness. (Foto: Lesly Juarez, Unsplash.com)

Flüchtlings-Propaganda

Politik und Medien lenken stets aufs Neue von den eigentlichen Problemen ab.

Grenze zwischen USA und Mexiko. (Foto: WikiImages, Pixabay.com; Creative Commons CC0)

Mexiko: Gott ist so fern und die USA so nah!

Präsident Obrador hat der Korruption den Kampf angesagt. Eine große und zugleich schwere Aufgabe, die an verschiedenen Punkten ansetzen muss.

Vietnam-GI Foto Libcom.org

GI resistance – Widerstand von US-Soldaten im Vietnamkrieg

Die US-Regierung wäre sicher froh, würde die Geschichte des Vietnamkriegs begraben und vergessen. Sie ist es nicht.

Andrés_Manuel_López_Obrador_saludando_-_Marcha_22_de_septiembre_de_2013_-_2_Image By ProtoplasmaKid - Own work, CC BY-SA 3.0

Die Wahl von AMLO – Eine Chance für Mexiko und Lateinamerika

Andrés Manuel López Obrador, genannt AMLO, ist vielleicht die letzte Hoffnung für Mexiko. Das Land ist am zerfallen. Kriminelle Banden und mitschuldige staatliche Repressionsapparate zu entwaffnen, ist eine Aufgabe. Eine Kultur der Menschenrechte zu schaffen, gehört zu den Herausforderungen.

Guts over Fear. (Foto: Nordwood Themes, Unsplash.com)

Hilfe! Wer rettet die Moral?

Die Liste der unmoralischen Vergehen ist lang: Steuerbetrug, Täuschung der Verbraucher, die Wohnwelt, Bonizahlungen, Sünden der Wirtschaft und der Bürger gegen die Natur. Grundwerte wie die Freiheit bleiben vom Moralverfall nicht verschont.

Che und Fidel. (Foto: hafteh7, Pixabay.com; Creative Commons CC0)

Kubas revolutionäre Demokratie

Bis zum Erreichen der souveränen Selbstbestimmung haben extrem lange Wartezeiten in Kuba ihre Spuren hinterlassen.

Mann im Wald balanciert auf einem Stamm. (Foto: Joshua Earle, Unsplash.com)

Umweltschutz: Zu dreckige Luft in Europa

Die EU-Kommission verklagt Deutschland und weitere Länder wegen schlechter Luftqualität.

Von Lumpensammlern zu Recyclern. (Foto: Gaby Weber, Screenshot)

Dokumentarfilm: Sie stehlen unseren Müll – Von Lumpensammlern zu Recyclern

Gaby Weber beschreibt in ihrem Dokumentarfilm, wie sich die ärmsten Menschen Argentiniens einen Raum in der Müllwirtschaft erkämpften. Skizziert wird eine weltweit einzigartige soziale wie ökologische Erfolgsgeschichte, die durch eine neoliberale Politik bedroht ist.

Die vier Reiter der Apocalypse. Gemälde von Viktor Vasnetsov von 1887. (Foto: Wikipedia, gemeinfrei)

Es ist angerichtet – Der Wettstreit um die Weltherrschaft

Der Kampf um die strategischen Ressourcen ist neu entbrannt. Jeder Kampf darum hat etwas zu tun mit dem Wettstreit um die Weltherrschaft. Und die Alternativen heißen USA oder China. Andere existieren nicht.

Karl Marx Portrait. (Foto: Thierry Ehrmann, flickr.com, CC BY 2.0)

Karl Marx. Lesen Sie das Original!

Die beste Referenz, die Karl Marx in diesen Tagen erwiesen werden kann, ist seine Schriften selbst zu lesen. Dann ist das Urteil authentisch.

Der Stolperstein für Lluís Companys wird zum Politikum. (Foto: Heike Keilhofer)

Katalonien: Barcelona strauchelt über den Stolperstein für Lluís Companys

Im Februar 2018 wurden 68 Stolpersteine für katalanische Opfer des Nationalsozialismus von dem deutschen Künstler Gunter Demnig in Katalonien verlegt. Es sollte ein Beitrag von deutscher Seite zur längst nötigen historischen Aufarbeitung des Faschismus in Spanien sein.

Cheongpung-myeon, Jecheon-si, South Korea. (Foto: Mathew Schwartz, Unsplash.com)

Wiedervereinigung: Koreanische Wege und deutsche Gedanken

Nord- und Südkorea nähern sich an. Die Wiedervereinigung des geteilten Landes könnte zum großen Thema werden. Unbehagen herrscht offenbar bei diesem Gedanken. Denn die Geschehnisse in Korea könnten viele Deutsche veranlassen, noch einmal über ihr eigenes Schicksal nachzudenken.

Das Erbe von Hugo Chávez. (Foto: Neue Debatte, erstellt mit Material von Public Domain Photography und Open Clipart Vectors; CC0 Creative Commons)

Venezuela: Das umstrittene Erbe des Hugo Chávez

Als Präsident von Venezuela stellte Hugo Chávez der Logik des Geldwachstums für wenige Eliten seine Logik des Wachstums der Lebensqualität der Bevölkerung gegenüber – und damit das alte System infrage. Was machen seine Erben?