Archiv der Kategorie: Zeitgeschehen

In der Kategorie Zeitgesehen setzen sich Autorinnen und Autoren von NEUE DEBATTE kritisch mit der Welt von gestern, den Ereignissen von heute und der Welt von morgen auseinander.

Eine Armee weißer Kittel: Über die medizinische Solidarität Kubas

Kuba engagiert sich mit Ärzten und medizinischem Personal in über 60 Ländern der Erde. Die Armee der weißen Kittel kämpfte schon in Westafrika gegen das Ebolavirus, gegen die Folgen von Naturkatastrophen auf Haiti und besiegte im eigenen Land die Mutter-Kind-Übertragung von HIV. Doch das kubanische Gesundheitssystem wird immer wieder kritisiert. Jüngst auch von der spanischen Tageszeitung „El País“. Der kubanische Politologe Manuel Yepe spricht von Desinformation. Ein Gastbeitrag.

Eine Armee weißer Kittel: Über die medizinische Solidarität Kubas weiterlesen

Der Hungertod in Afrika: Die schwerste humanitäre Krise seit dem 2. Weltkrieg

Während die Blicke der Welt auf die Krisenherde im Nahen Osten gelenkt werden, spielt sich in weiten Teilen Afrikas unbemerkt eine humanitäre Katastrophe ungleich größeren Ausmaßes ab. Die Menschen verhungern. Community-Autor Robert Manoutschehri berichtet aus dem Südsudan und Uganda.

Der Hungertod in Afrika: Die schwerste humanitäre Krise seit dem 2. Weltkrieg weiterlesen

Mit den USA oder Russland? Mit Teufel oder Beelzebub!

In dem Gastbeitrag „Ein europäisches Europa: Wann, wenn nicht jetzt?“ vertritt Community-Autor Gregor Flock die Auffassung, dass sich Europas von den USA distanzieren und gleichzeitig an Russland annähren soll. Ein Ansatz, den der Historiker Reinhard Paulsen nicht teilt: Ökonomische und militärische Machtblöcke zu wechseln, sind keine Lösung für die 99 %.

Mit den USA oder Russland? Mit Teufel oder Beelzebub! weiterlesen

Weg mit dem Knebelgesetz: Für Meinungsfreiheit und Solidarität

„Die Meinungsfreiheit werden wir uns nicht nehmen lassen, weil es ohne sie keine Demokratie gibt“, sagt Pilar Mesa Arroyo. In ihrem Gastbeitrag beschreibt die Aktivistin die Auswirkungen des scharf kritisierten Knebelgesetzes „Ley Mordaza“ in Spanien.

Weg mit dem Knebelgesetz: Für Meinungsfreiheit und Solidarität weiterlesen