Vorträge, Lesungen, Seminare, Workshops und Veranstaltungen 2020

Sofern noch nicht angegeben, werden Ort, Zeit und weitere Details ergänzt.

Hinweis: Änderungen und thematische Erweiterungen sind möglich!

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

(Mehr) Feuer am Fuss | Wenn Science Fiction auf die Realität trifft

1. Oktober|19:30 - 21:00 UTC+1

Mehr Feuer am Fuss - Lesung mit SciFi-Autor Dirk C. Fleck

(Mehr) Feuer am Fuss ist ein literarischer Run mit Erfolgsautor Dirk C. Fleck vom Tahiti-Projekt bis zur Ökodiktatur.

Donnerstag, 1. Oktober 2020, um 19.30 Uhr

Live bei ‚Arts & Culture‘ auf YouTube

Link zum Channel: https://youtu.be/kDOYmNC224Y

„(…) Es ist nicht leicht, sich den Steinschlägen des zusammenbrechenden globalen Wirtschaftssystems zu entziehen. Aber das darf uns nicht daran hindern, noch konzertierter, noch konsequenter, noch kreativer daran zu arbeiten, die Menschheit wieder zu Bewusstsein zu bringen.“ (aus dem Roman FEUER AM FUSS)

(Mehr) Feuer am Fuss

Erfolgsautor Dirk C. Fleck, zweimal mit dem Deutschen Science-Fiction-Preis ausgezeichnet, schildert in seiner ‚Maeva-Trilogie‘ abgrundtief realistisch die schrecklichen Folgen unserer zerstörerischen Lebensweise. Dies jedoch nicht, ohne denkbare Auswege aus dem drohenden Dilemma aufzuzeigen und Hoffnung auf ein besseres Morgen zu vermitteln.

Das „Tahiti-Projekt“, der erste Roman der Trilogie, spielt im Jahre 2022. Skizziert wird eine sozio-ökologische Gesellschaft, die sich abseits des globalen Wahnsinns in der Südsee gebildet hat.

Der Roman „Maeva!“ bildet einen Übergang. Er handelt davon, wie das positive Virus des Bewusstseins von Tahiti aus in die Welt getragen wird. Beschrieben werden die Erlebnisse und die Widerstände, auf die die Protagonistin Maeva, die sich selbst als Jeanne d`Arc der Ökologie begreift, im Jahre 2028 stößt.

„Feuer am Fuss“ spielt sieben Jahre später. Dirk C. Fleck schildert die fürchterlichen Zustände, die das zusammenbrechende kapitalistische System der Menschheit bescheren wird. Kurz: der Sci-Fi-Roman handelt vom Untergang unserer Zivilisation, der sich auf vielfältige Weise seit geraumer Zeit in der Realität ankündigt. Was ist zu tun?

„Wir sind Bauarbeiter, wir sind Computer-Nerds, wir sind Chemiker und Dolmetscher, wir sind Studenten, wir sind Sekretärinnen, wir sind Farmer, wir sind Anwälte, wir sind Ärztinnen und Journalisten. Wir sind bereit, uns zu wehren.“ (Daemon, Chef der Öko-Guerilla ’43 a.C.‘, in FEUER AM FUSS)

… Ökodikatur

Wie schon in den beiden Vorgängerromanen hält Dirk C. Fleck an einem Prinzip fest: es gibt einen Ausweg. Inmitten des Ökozids entwickelt sich den den Menschen in vielen der gebeutelten Regionen der Erde ein neues Bewusstsein heraus, das von den ausschwirrenden Botschaftern der Urtraditionen spirituell unterfüttert wird.

‚Tahiti-Projekt‘, ‚Maeva!‘ und ‚Feuer am Fuss‘ sind keine Science-Fiction-Romane im herkömmlichen Sinne. Es sind literarische Hochrechnungen, zu denen es nicht einmal sonderlich viel Fantasie brauchte, aber Mut, sich dem scheinbar Unvermeidlichen entgegenzustellen … Der drohenden Ökodikatur und dem Untergang der Zivilisation!

Wenn Science Fiction auf die Realität trifft, ist (Mehr) Feuer am Fuss. Am Donnerstag, dem 1. Oktober 2020 (Beginn: 19.30 Uhr), begibt sich Dirk C. Fleck in seiner Online-Lesung mit den Zuschauern auf den literarischen Run vom ‚Tahiti-Projekt‘ bis zur Ökodiktatur und vielleicht weiter in eine bessere Welt …

„(…) Wir müssen den Menschen helfen, die Tricks zu durchschauen, mit der uns die herrschende Machtelite vom wahren Leben fernhält.“ (aus dem Roman FEUER AM FUSS)


HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass bei der Live-Übertragung ins Internet technische Schwierigkeiten auftreten können, die die Qualität des Streams einschränken. Eine Aufzeichnung der Lesung wird zeitnah veröffentlicht.

Feuer am Fuss: Hörbuch (Auszug)

Auf https://www.storytel.com/de/de/books/809055-Feuer-am-Fuss
Sprecher: Dirk C. Fleck
Musik: Georg Bermuda Bremges, Enrico Körbitz (Nachklang)
Tonstudio: Idealism Prevails, Wien
Schnitt: Heimo Rauter (sender.fm)
Verlag: p.machinery
Veröffentlicht: April 2019
ISBN: 9783957650399


Über den Autor: Dirk C. Fleck (Jahrgang 1943) ist freier Journalist und Autor aus Hamburg. Er machte eine Lehre als Buchhändler, besuchte danach in München die Deutsche Journalistenschule und absolvierte Mitte der 1960er ein Volontariat beim „Spandauer Volksblatt Berlin“. 1976 siedelte er wieder nach Norddeutschland über und arbeitete bei der „Hamburger Morgenpost“, wo er Lokalchef wurde. Später war er Chefredakteur des „Hanse-Journal“, Reporter bei „Tempo“ und Redakteur bei „Merian“. Er arbeitete im Auslandsressort der Wochenzeitung „Die Woche“ und schrieb ab Mitte der 90er Jahre als freier Autor und Kolumnist für Tageszeitungen (u.a. Die Welt) und Magazine wie zum Beispiel Stern, GEO und Spiegel.

Seit den 1980ern setzt er sich journalistisch mit den ökologischen Folgen der zügellosen kapitalistischen Wirtschaftsweise auseinander und verarbeitet seine Erfahrungen, Überlegungen und Recherchen in Romanen. Das Buch „Palmers Krieg“ erschien 1992 und beschäftigt sich mit der Geschichte eines Ökoterroristen. „GO! Die Ökodiktatur“ (1993) ist eine Auseinandersetzung mit den Folgen des Ökozid. Außerdem erschienen von Dirk C. Fleck die Bücher „Das Tahiti-Projekt“ (2008), „MAEVA!“ (2011), „Die vierte Macht – Spitzenjournalisten zu ihrer Verantwortung in Krisenzeiten“ (2012) und „Feuer am Fuss“ (2015).


(Mehr) Feuer am Fuss - Online auf dem YouTube Channel von 'Arts & Culture' als Live-Stream.

Details

Datum:
1. Oktober
Zeit:
19:30 - 21:00 UTC+1
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , ,
Website:
https://youtu.be/kDOYmNC224Y

Veranstaltungsort

Online
YouTube Livestream

Veranstalter

Arts & Culture
Journalismus und Wissenschaft von unten