Freedom of Speech von Ahdieh Ashrafi (flickr.com) - CC BY-NC-ND 2.0

Meinungsfreiheit und der Zwang zur Hyperindividualität

Dr. Christian Ferch über Meinungsfreiheit und den Zwang zur Hyperindividualität.

Beitrag - Neue Debatte - Fussball Serie Strategien Fans - Tookapic (pexels.com) - Creative Commons Zero (CC0)

Working Class Ballet: Football is for you and me …

Könnte die beliebteste Monarchie der Welt vor der totalen Kommerzialisierung gerettet werden? Noah Krügl schreibt über Strategien des Widerstands bei Fußballfans.

Demonstration gegen das "Gag Law Ley Mordaza" in Madrid am 20. Dezember 2014 von Carlos Delgado (CC BY-SA 4.0)

Spanien pulverisiert die Meinungs- und Versammlungsfreiheit

Das Gesetz zum Schutz der Bürger pulverisiert in Spanien die Meinungs- und Versammlungsfreiheit.

Ultras der Guardia Rossa - Unsere Zeitung

Ultras – Mehr als nur Fußballfans

Im fünften Teil seine Serie über die Geschichte des Fußballs beleuchtet Noah Krügl das Herzstück des Sports: Die Fans und die Subkultur der Ultras.

Angst und Ängstlichkeit

Die Angst(-mache) vor den Linken

Dr. Christian Ferch kommentiert die Angst(-mache) vor den Linken und die Knechtung durch charismatisch anmutende Gutredner.

Beitrag - Neue Debatte - Fußball Amateure - SeppH - pixabay.com - Creative Commons CC0

Fußball, das Kapital und der Widerstand der Fans

Discolichter, Energydrinks und Markennamen: Noah Krügl von "Unsere Zeitung" schreibt im vierten Teil seiner Serie über die totale Kommerzialisierung des Fußballs und den Widerstand von unten.

Stop Rassismus CC0

Chronik des gewöhnlichen Rassismus

Liebe nette Leute können schreckliche Gedanken haben, wenn ihre Sicht der Dinge manipuliert wird. Der gewöhnliche Rassismus und der Weg ins Schlachthaus.

Beitrag - Neue Debatte - Fussball Nationalsozialismus Serie 3 - Zaimhel Syakir - pixabay.com - Creative Commons CC0

Fußball in der Zeit des Faschismus

Noah Krügl von "Unsere Zeitung" beleuchtet im dritten Teil seiner Serie über den Fußballsport das dunkelste Kapitel der Geschichte: Die Zeit des Faschismus.

Fussball spielen Fußball auf einem Feld in Asien.

Die Rolle Österreichs im internationalen Fußball

Noah Krügl von "Unsere Zeitung" beschreibt im Teil 2 seiner Serie den Weg des Fußballs vom Arbeitersport bis zur Professionalisierung.

Wachstum und Zinseszins - Steve Buissinne - pixabay - Creative Commons CC0

Das Versagen der Wirtschaftswissenschaften

Eine begrenzte Natur und exponentielles Wachstum sind unvereinbar. Über das Versagen der Wirtschaftswissenschaften!

Beitrag - Neue Debatte - Fussball Serie 1 - PDPics - pixabay - Creative Commons CC0

Fußball als Massenphänomen

Das Derby zwischen dem FC Sheffield und dem Team von Hallam läutete 1860 den Siegeszug des Fußballs ein. Über ein Massenphänomen.

Aaron Bauer - Flickr - Proteste bei Occupy Wall Street 2011 unter CC BY 2.0

Über den Durst der Namenlosen und die Tänze der Regenmacher

"Selbst in dem sagenhaften Atlantis brüllten in der Nacht, wo das Meer es verschlang, die Ersaufenden nach ihren Sklaven", schrieb Bertolt Brecht 1935. Ein Essay über Fragen eines lesenden Arbeiters.

Neue Debatte - Beitrag - Fussball Serie 1 v 6 - Pexels - pixabay.com - CC0

Für die Proletarisierung des Fußballs!

Noah Krügl skizziert den kometenhaften Aufstieg und die dunklen Seiten der beliebtesten Monarchie der Welt: Fußball!

Beitrag - Neue Debatte - Isolation in sozialen netzen - pixabay - Pexels - CC0

Isoliert im Netz: Soziale Medien machen einsam

Soziale Medien versprechen viele neue Kontakte, tolle Freunde und grenzenlosen Austausch. Doch die Realität sieht anders aus.

Wirbelsturm verwüstet ein Haus von Jonny Lindner Pixabay.com Creative Commons CC0.

Erbarmungslos: Der digitale Mob und die subtile Art der öffentlichen Hinrichtung

Immer wieder werden Menschen durch einen digitalen Mob in den sozialen Netzwerken hingerichtet.

Cyrille Choupas Gazette Debout Frankreich Medien und Gewalt

Wie die Medien über Gewalt berichten

Institutionelle, revolutionäre und repressive Gewalt stehen in einem engen Zusammenhang. Bewertet werden sie aber völlig unterschiedlich.

Rubriken