Was ist die öffentliche Meinung? Wie entsteht sie und was kann sie bewirken?

Wo ist die öffentliche Meinung?

Die öffentliche Meinung, die für die Auffassung der Bevölkerung hinsichtlich bedeutsamer Sachverhalte steht, galt und gilt es zu beherrschen, um als tatsächlicher, mindestens aber moralischer Sieger ein (politisches) Schlachtfeld zu verlassen. Werfen wir einen Blick auf das Gemetzel.

Die Zahl der Solopreneure steigt an, aber die meisten werden scheitern.

Die fatale Eleganz der Einzelkämpfer

Im digitalen Zeitalter scheint es kinderleicht, eine eigene Firma zu gründen. Die Realität sieht anders aus.

Donald Trump ist eine Führungspersönlichkeit alter Prägung, die mit dem Modell des Superleadership nichts gemeinsam hat.

Superleadership statt Saurier

Hart, härter, Donald Trump. Brauchen wir solche Anführer? Nein! Führung geht heute anders. Mit Wertschätzung, Aufrichtigkeit, Respekt und Vertrauen.

Vorurteile sind wie Mauern im Kopf und verhindern einen kritischen Blick auf die Gesamtsituation.

Die Mauer im Kopf

Wir schaffen das! Der Satz, den Angela Merkel auf dem vorläufigen Höhepunkt der Flüchtlingskrise sagte, wird in die Geschichtsbücher eingehen wird. Doch was die Bundeskanzlerin beschwor, das hat sich lange verflüchtigt: Es gibt kein Wir. Aber wir können es uns zurückholen.

Soziale Netzwerke wie Twitter haben mit echter Kommunikation nichts zu tun.

Twitter wird 10 – (k)ein Grund zu feiern?

Mittelmäßige Partystimmung: Wie der Kurznachrichtendienst Twitter den konstruktiven Dialog behindert & was Facebook damit zu tun hat.

Podemos hat die politische Landschaft in Spanien nachhaltig verändert.

Spanien und der Schatten der Diktatur

Durch Europa weht der kalte Wind faschistischer Ideologien. Mit einem Hagel aus völkischen Ideen und apokalyptischen Untergangsszenarien schießen rechtsextreme und rechtspopulistische Parteien die Demokratien der Europäischen Union sturmreif.

Rubriken