Neue Debatte Journalismus und Wissenschaft von unten

Die zweite Welle ist Symbol einer ökonomischen Säuberung. (Foto: Oliver Hale, Unsplash.com)
2

Zweite Welle: Vernichtung der Arbeiterklasse

Die traurige Gestalt der Sklaven, die die zweite Welle des Wirtschaftsliberalismus hervorbringt, passt nicht zum schicken Interieur des biodynamisch nachhaltigen Kiezes, in dem sich das Jungvolk des neuen Reichtums zerstreuen möchte.

Ausnahmezustand in den USA nach dem Mord an George Floyd. (Foto: Amber Kipp, Unsplash.com)
0

Ausnahmezustand

Der Ausnahmezustand ist die Dauereinrichtung eines Systems in der finalen Krise.

Strategie und Taktik sind Grundlagen allen Handelns. (Foto: Aman Upadhyay, Unsplash.com)
1

Keine Zukunft ohne Strategie

Das Verschwinden politischer Programme aus dem Arsenal der Parteien hat dazu geführt, dass die Gesellschaft ohne Ziel dahindümpelt.

Mega-Manipulation der Farben oder Realität? (Foto: Allec Gomes, Unsplash.com)
0

Mega-Manipulation

Kurz vor der Corona-Pandemie erschien im Westend Verlag der Sammelband „Mega-Manipulation – Ideologische Konditionierung in der Fassadendemokratie“. Die von Ullrich Mies, dem Herausgeber von „Mega-Manipulation“ verfasste Einleitung, die er auf Neue Debatte veröffentlicht, ist eine radikale Positionierung: Der Informationskrieg gegen die Öffentlichkeit läuft auf Hochtouren. Es geht um Macht, Herrschaft, Desinformation, Geheimdienstaktivitäten und Propaganda in den westlichen Demokratien, die im Schatten der medial geschürten Corona-Angst in einen neuen Totalitarismus überführt werden.