Das falsche Leben

In einer traumatisierten und traumatisierenden Gesellschaft ist es „normal“, sich fremden Bedürfnissen zu unterwerfen. Exklusivabdruck aus „Wer bin ich in einer traumatisierten Gesellschaft?“