Schreiben, was Sache ist. (Header: Neue Debatte)

Tagged: Akkumulation

Ein Essay zum Niedergang des Kapitalismus und der Globalisierung von Frank Nöthlich. (Illustration: Neue Debatte)
1

… und Sisyphos wälzt seinen Stein

„Wen kümmert das Getön von Sitte und Moral und gar Besonnenheit. Ist’s nicht egal, wenn nur das Leben schäumt und wie der Wein von Trübsal uns befreit. Erst muss der Mensch doch die Natur an sich, um wirklich Mensch zu sein, in die Natur für sich umwandeln, um ganz zuletzt noch mit dem Tode zu verhandeln.“

Pierre Clastres Archäologie der Gewalt. Krieg und Tausch. (Illustration: Neue Debatte)
0

Pierre Clastres – Archäologie der Gewalt (Teil 5)

Sich über den Krieg zu irren, heißt, sich über die Gesellschaft zu irren. Innerhalb der primitiven Gesellschaft entfaltet sich sowohl der Tausch als auch die Gewalt. Warum? Pierre Clastres geht dieser Frage in seinem Essay „Archäologie der Gewalt“ nach.

Pierleone Porcu verfasste einen kritische "Reise ins Auge des Sturms" 1987. (Symbolfoto: Alexander Popov, Unsplash.com)
0

Pierleone Porcu – Reise ins Auge des Sturms

Pierleone Porcu publizierte „Reise ins Auge des Sturms“ 1987 in Italien. Der Textauszug behandelt die Lebensbedingungen in der post-industriellen Metropole und das Streben des Kapitals nach totaler Kontrolle.