Tagged: Anarchismus

Uncle Sam auf der Bombe als Street Art Comic. (Foto: Sebastian Spindler, Unsplash.com)
0

Yuriko Yushimata – Das Meer in DIR

Vor dem Schlafengehen sollten keine wissenschaftstheoretischen Texte gelesen werden, sonst könnte man in der Nacht schweißgebadet aufwachen, so wie die Hauptfigur in der Science-Fiction Short Story von Yuriko Yushimata. Comics sind da schon besser.

Salt of the Earth. (Foto: Neue Debatte)
0

Kritischer Film: Das Salz der Erde

Herbert Biberman drehte 1954 in den USA das Filmdrama „Salt Of The Earth“. Für das antikommunistische Establishment waren die politischen Aussagen des Films eine Provokation. Es geht um Arbeitskampf und die Emanzipation der Frauen.

Ein nachdenlicher Mann mit Tatoos. Er ist allein. Yuriko Yushimata schreibt über Angst und Nähe. (Foto: Celine Preher, Unsplash.com)
0

Yuriko Yushimata – Und krank bedeutet frei zu sein

Die Protagonistin in der Science-Fiction Short Story von Yuriko Yushimata tut alles, um sich vor tödlichen Viren zu schützen – vergeblich. Als Virusträgerin hat sie nichts mehr zu verlieren. Die Angst ist weg, das Glück kommt.

Fernand Pelloutier und die Arbeitsbörsen. (Foto: Sabcat Media)
0

Dokumentation: Fernand Pelloutier und die Arbeitsbörsen

Fernand Pelloutier (1867 – 1901) gilt als früher Verfechter anarcho-syndikalistischer Ideen. Er wurde nicht nur bekannt für seinen Anteil an der Entstehung der Arbeitsbörsen, sondern auch für seine Verteidigung des Generalstreiks als effektivstes Mittel, um eine revolutionäre Situation herbeizuführen.

Die letzte Frau ihrer Art. (Foto: Timothy Paul Smith, Unsplash.com)
0

Yuriko Yushimata – Die Letzte ihrer Art

Eine Seuche rafft die Menschen dahin. Überall stinkt es nach Tod. Doch es besteht Hoffnung in der Science-Fiction Short Story von Yuriko Yushimata. Das Militär tötet die Infizierten, ein Impfstoff hilft und das Leben geht weiter. Wäre da nicht die viral induzierte Evolution.