Schlagwort: Angela Merkel

Auf dem Dach eines Hochhauses in Hong Kong. (Foto: Simon Zhu, Unsplash.com)

Regieren ohne Regierung

Wie transnationale Regime die Parlamente und den Souverän entmachten und die Demokratie abschaffen.

Poker with Kings. (Foto: Michal Parzuchowski, Unsplash.com)

Merkels Abgang: Das Big Game wird ohne die Kanzlerin gespielt

In der Politik geschieht nichts ohne Grund. Welcher spricht dafür, Angela Merkel gerade jetzt schrittweise abzulösen? Immerhin wurde die Noch-Kanzlerin einst als die mächtigste Frau der Welt gefeiert.

Wall Street. (Foto: Chris Li, Unsplash.com)

„Dann wird die ganze Republik verhökert!“

Der Rücktritt der Kanzlerin ist kalkuliert. Kommt nun der Vollstrecker von der Wall Street?

Blutspritzer. (Illustration: EliElschi, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Von Bagdad nach Stambul

Nun ist es offiziell. Etwas Besseres als der Tod des Journalisten Khashoggi konnte Erdogan nicht passieren.

Pistole mit Knoten im Lauf. (Illustration: Zorro4, Pixabay.com; Creative Commons CC0)

Wehren wir uns gegen die Kriegstreiber!

Exklusivabdruck aus "Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen".

Rasierklinge. (Foto: Thomas Breher, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Eine archetypische Angst vor dem Risiko

Sich keinen Risiken für das eigene Handeln aussetzen zu wollen, ist in der Politik so etwas wie kollektiver Selbstmord.

Pantomime. Foto un-mimo, Pixabay.com, Creative Commons CC0

Besuch aus der Türkei

Was daraus gelernt werden kann? Die Armut eigener Standpunkte macht die Welt wirklich komplizierter. 

Mathematik des Lebens. (Illustration: Geralt, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Mathematik ohne Zweck

Hört auf mit der Rechnerei und fangt an, euch über die Zukunft zu streiten!

Comic Politiker am Rednerpult. (Illustration: Mustafa Kücük, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Der Anfang vom Ende

Ein Essay über die Verwahrlosung des Journalismus, dessen Sinn und Auftrag im Ground Zero verdampfte.

Steine mit Brillen. (Foto: Pexels.com, Quelle Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Von Giganten und Zwergen

Die Werte sind durch permanente Kolportage kompromittiert, die Interessen weit von denen des gesellschaftlichen Wohls definiert und die Akteure ohne eigenen Kompass.

Mechanik im Gehirn. (Illustration: aytuguluturk, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Die Verschwörung in unseren Köpfen

Es ist nun überall Thema, wenn es um soziale Medien geht.

Cheongpung-myeon, Jecheon-si, South Korea. (Foto: Mathew Schwartz, Unsplash.com)

Wiedervereinigung: Koreanische Wege und deutsche Gedanken

Nord- und Südkorea nähern sich an. Die Wiedervereinigung des geteilten Landes könnte zum großen Thema werden. Unbehagen herrscht offenbar bei diesem Gedanken. Denn die Geschehnisse in Korea könnten viele Deutsche veranlassen, noch einmal über ihr eigenes Schicksal nachzudenken.

I'm not talking about you. (Foto: Ryan Rush, Unsplash.com)

Demokratie als Fassade

Kriegsverbrecher sitzen an den Schalthebeln der Macht.

Fans. (Foto: Gratisography.com)

Mont Pèlerin Society (Teil 1): Der neoliberale Staatsstreich

Während in den Parlamenten Scheindebatten über soziale Gerechtigkeit geführt werden, wird das Tafelsilber der Gesellschaft gestohlen und die jungen Generationen um ihre Perspektiven betrogen. Die Mont Pèlerin Society ist die treibende Kraft hinter der totalen Umschichtung von unten nach oben.

Angela Merkel 2017 - International Maritime Organization - IMO at German National Maritime Conference - CC BY 2.0

Was fähige Politiker liefern müssen: Realistische Visionen und radikale Lösungen

Es fehlt Politikern an realistischen Visionen. Somit sind sie schlichtwegs unfähig, echte radikale Lösungen auf der politischen Bühne herbeizuführen, selbst wenn sie es wollten.

Metropolis - Breve Storia del Cinema; flickr.com; Public Domain Mark 1.0

No Deal: Europas Schicksal ist Metropolis und Cyberpunk

Ein sozialer Ausgleich, der die kapitalistische Logik des Wachstums, die Verteilung der globalen Wertschöpfung und die Frage nach den Besitzverhältnissen ausgeklammert, ist nicht als New Deal zu bewerten, sondern als No Deal.

Merkel Raute von Armin Linnartz - cropped version of File: AM Juli 2010 - 3zu4.jpg; Lizenz: CC BY-SA 3.0

Zeit für ein europäisches Europa: Erste Einsichten bei Merkel?

Nach dem Spitzentreffen der westlichen Industrieländer in Taormina, von Beobachtern als Tiefpunkt in der G7-Geschichte ausgemacht, meinte Bundeskanzlerin Angela Merkel, Europa müsse sein Schicksal in die eigene Hand nehmen. Kann man diese Aussage ernst nehmen? Community-Autor Gregor Flock meint: Wohl eher nicht.

Deutschland rüstet auf und beteiligt sich mit der Bundeswehr an immer mehr Einsätzen im Ausland.

Die Verrenkungen um den Krieg

Deutschland rüstet auf. Das Wort Krieg geht den Verantwortlichen aber nicht über die Lippen.

US-Soldaten bereiten sich auf einen Transportflug vor.

Über Frankreichs Intervention in Afrika

Die frühere Kolonialmacht Frankreich interveniert in Mali, Benin und in Zentralafrika mit militärischen Mitteln. Rainer Kahni wirft einen kritischen nach Afrika.

Foto Peace von Thomas Hawk - flickr.com - CC BY-NC 2.0

Offener Brief an die Bundeskanzlerin: Kehren Sie auf den Weg der Vernunft zurück und sorgen Sie für Frieden!

Kehren Sie auf den Weg der Vernunft zurück. Gehen Sie in den Dialog, verhandeln Sie und sorgen Sie für Frieden in der Welt!