Geliebte Feinde

Was sich für die einen, die wohl meisten Menschen verlockend vernünftig und erstrebenswert anhört, ist für die wenigen anderen, in der Regel machtbesessene und selbstherrliche Menschen erschreckend geschäftsschädigend und antiimperialistisch: Eine Gesellschaft ohne Feinde.

Weiterlesen →

Imperialismus: “Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter”

Der Wettlauf um das Weltall hat längst begonnen. Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus greift nach allen Sternen.

Weiterlesen →

Baader, der Staat und wir

Rezension zum Film «Baader»

Weiterlesen →