Revolution ist mehr als ein Wort: 23 Thesen zum Anarchismus

Nachdenkliche Frau in Rot. (Illustration: JL G, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Eine analytische Reflexion auf die Bedeutung des Anarchismus, seine Stärken und Schwächen und warum er politisch marginalisiert erscheint.

Mein 11. September

Golpe de Estado 1973. (Foto: Biblioteca del Congreso Nacional, httpscommons.wikimedia.orgwindex.phpcurid=16325488, CC BY 3.0 CL, Format angepasst)

Walter Benjamin warnte uns, dass die westliche Gesellschaft ihr soziales und politisches Gedächtnis nicht aus der Erinnerung an die Besiegten formt.