Schlagwort: Arbeit

Street Art. (Foto: Pawel Czerwinski, Unsplash.com)

Das Bedingungslose Grundeinkommen: Almosen oder Anspruch?

In jeder Diskussion über das Grundeinkommen wird früher oder später die Gerechtigkeitsfrage gestellt.

Protest und Streik. (Illustration: OpenClipart-Vectors, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Der Weg zum Streik bei Amazon

Ein Interview über Selbstorganisation und Arbeitskampf.

Arbeit am Computerbildschirm. (Foto: Patrick Tomasso, Unsplash.com)

Jede(r) für sich: Arbeiten im Outsourcing-Sektor

„Outsourcing-Unternehmen stellen aktuell weltweit Millionen von Arbeitern ein… ich bin einer von ihnen…“

Verkauf aus dem Koffer. (Foto: Roman Kraft; Unsplash.com)

Aufklärung: Über Manipulation der Ware und Täuschung der Kunden

Eine Renaissance der humanistischen Werte ist überfällig, meint Günter Buhlke. Dafür sei Aufklärung über die wirtschaftlichen Zusammenhänge notwendig. Die Feiertage liefern dafür eine gute Gelegenheit, denn jetzt wird die Ernte des vorgestreckten Kapitals und der verbrauchten Arbeitszeit eingefahren.

Kurzfilm: Amazon macht uns krank. (Screenshot 2, Labournet.tv)

Kurzfilm: Amazon macht uns Krank

Das Unternehmen Amazon hat die neuen Möglichkeiten des Internetverkaufs mit alten Praktiken der Versandhändler kombiniert. In dem Kurzfilm "Amazon macht uns krank" sprechen Arbeiter und Arbeiterinnen über die Arbeitsbedingungen und ihren Widerstand, um diese zu verbessern.

Dokumentarfilm "Puisqu'on vous dit que c'est possible" (Screenshot; Labournet.tv)

Dokumentarfilm: „Wir sagen Ihnen doch, dass es möglich ist!“

1973 greifen Arbeiter und Arbeiterinnen beim französischen Uhrenhersteller Lip im Ringen mit raffgierigen Managern zur ultimativen Waffe: Selbstverwaltung. In dem Dokumentarfilm "Wir sagen Ihnen doch, dass es möglich ist!" wurden die Ereignisse festgehalten.

Work Harder. (Foto: Jordan Whitfield, Unsplash.com)

Dokumentarfilm: Mütterstreik

Der Film "Mütterstreik" dokumentiert die Erfahrungen polnischer Arbeiterinnen in der Sonderwirtschaftszone Wałbrzych mit menschenfeindlichen Arbeits- und Lebensbedingungen.

Blick in ein Krankenhauszimmer. (Foto: Daan Stevens; Unsplash.com)

Videointerview: Die Ökonomisierung des Gesundheitswesens

Die Abschaffung der Pflegepersonalregelungen in den 1990er-Jahren und die Einführung der diagnosebezogenen Fallgruppen beschleunigten den Prozess der Ökonomisierung im Gesundheitswesen.

Yannis Youlountas 2013. (Foto: Eric Philos; CC BY-SA 3.0)

Dokumentation: Ich kämpfe, also bin ich

Yannis Youlountas zeigt in seiner Dokumentation "Ich kämpfe, also bin ich" die andere Seite von Europa.

Fabrik und Industrieanlagen. (Foto: Ant Rozetsky; Unsplash.com

Dokumentarfilm: Verdammte Fabrik … Putain d’usine

Der Dokumentarfilm "Verdammte Fabrik" (Putain d'usine) folgt Jean-Pierre Levaray, der seit 1973 in einer Chemiefabrik in der Nähe von Rouen arbeitet.

Geld ist Information. Foto Christine Roy; Unsplash

Geld – Was genau ist eigentlich Geld?

Wenn die definitorische Grundlage von Geld auf Glauben basiert, dann kann nicht nachvollzogen werden, warum Geld immer und immer wieder zu schwersten gesamtgesellschaftlichen Krisen führt.

Billetto Editorial Unsplash - Evolution und künstliche Intelligenz

Technische Evolution: Verteilung der Erträge als Antwort auf Komplexität

Die Evolution der Technik dringt tiefer in die Politik ein, als uns lieb sein kann. Unverständlich bleibt, warum insbesondere die politische Linke die Probleme der postindustriellen Zeit immer noch mit Methoden gegen die Auswüchse der Industriellen Revolution bekämpfen will.

Die Arbeitswelt verändert sich dramatisch. Roboter lösen den Menschen ab.

Komplexitätssprung – Verliert Bildung den Wettlauf mit der Technologie?

Die größte Herausforderung zukünftiger Arbeit liegt in der Zusammenarbeit zwischen Menschen und Maschinen. Aber es ist zu befürchten, dass Bildung den Wettlauf mit der Technologie nicht mehr gewinnen kann.

tsukiko-kiyomidzu (pixabay.com) - Creative Commons CC0

Gute Arbeit? Das stinkt zum Himmel!

Arbeite, ackere, mach dich krumm für den Broterwerb, schallt es aus jeder politischen Ecke. Und diejenigen, die dem veralteten Arbeitsbegriff nicht zustimmen, die sind eben faul. Das stinkt zum Himmel!

Der Schweizer Unternehmer Daniel Häni setzt sich für ein Bedingungsloses Grundeinkommen ein.

Daniel Häni: „Das bedingungslose Grundeinkommen ist eine Initiative gegen Faulheit.“

Das bedingungslose Grundeinkommen ist eine Initiative gegen Faulheit.

Eine Bereitschaft zur Erwerbstätigkeit würde bei Zahlung eines BGE nicht gefordert, sondern nur die Orientierung am Gemeinwohl. Arbeitnehmer haben keine existenzielle Verpflichtung mehr zur Arbeit und sind somit auch nic

Egon Vouillème über die Industrie 4.0 und das Grundeinkommen (Teil 2)

Erwerbsarbeit verliert die Funktion, den Lebensunterhalt sicherzustellen. Egon Vouillème geht ausführlich der Frage nach, was in der Industrie 4.0 aus den vielen Produkten und Dienstleistungen werden soll, wenn sie niemand mehr kaufen kann.

Über Armut wird zu selten gesprochen. Doch schweigen ist keine Antwort auf gesellschaftliche Probleme.

Armut: Darf ich mich dazu nicht äußern?

"Ich habe Sorgen und massive Existenzängste." Eine Bloggerin beschreibt die Kehrseite der Armut.