Schlagwort: Armut

Kolumne Dead Men Working: Wir Habe-Nichtse

Kolumne Dead Men Working: Wir Habe-Nichtse

16. Februar 2019 By Maria Wölflingseder

Eine ganz besonders strenge Spielregel lautet: Verunglimpfe nie reiche, wirtschaftlich gut aufgestellte Länder, in denen es ebenfalls immer mehr Habe-Nichtse gibt.

Read More

Verbünden und aktiv werden

10. Februar 2019 By Gerhard Mersmann

Ein bürokratischer Moloch steht einem agilen internationalen Konsortium gegenüber. Das vermeintlich gegnerische System ist durch eingepflanzten Lobbyismus empfindlich infiziert.

Read More
Verbünden und aktiv werden
Die Welt wird reicher – und lässt die Armen zurück

Die Welt wird reicher – und lässt die Armen zurück

28. Dezember 2018 By Robert Manoutschehri

Jährlich brauchen mehr als 120 Millionen Menschen dringend humanitäre Hilfe und Schutz.

Read More

Tief im Westen: Die Nacht und das Licht

18. Dezember 2018 By Gerhard Mersmann

Heinrich Böll wurde einmal gefragt, wie er das Ruhrgebiet beschreiben würde. Er antwortete, im Ruhrgebiet, da riecht es nach Menschen.

Read More
Tief im Westen: Die Nacht und das Licht
Vom Bürgergeld und der unsichtbaren Hand des Marktes

Vom Bürgergeld und der unsichtbaren Hand des Ma...

18. November 2018 By Gerhard Mersmann

Wenn es gelingt, die sozial Diskriminierten und die politischen Kritiker an dem finanzspekulativen Ausschlachten des Planeten in eine Koalition zu bekommen, entsteht eine neue Qualität, vor der sich viele fürchten werden.

Read More

Sao Bien: Mini Schools for Vietnam

18. November 2018 By Neue Debatte

Beim Kamingespräch von Idealism Prevails geht es um soziales Engagement und den Aufbau von Schulen in Vietnam.

Read More
Sao Bien: Mini Schools for Vietnam
Kalter Faschismus

Kalter Faschismus

3. November 2018 By Holdger Platta

Die Unmenschlichkeit des Verelendungsprogramms Hartz IV erinnert an finstere Zeiten der deutschen Geschichte.

Read More

Cooking in Your Car – Der Aufstieg der wohnungs...

13. September 2018 By Lisa „Tiny“ Gray-Garcia

Realität in den USA: Job, Überstunden, Schichtarbeit und der Verdienst reicht trotzdem nicht für eine Mietwohnung. In San Francisco und Oakland lebt ein Teil der Mittelschicht im Auto.

Read More
Cooking in Your Car – Der Aufstieg der wohnungslosen Mittelklasse
Die Herrschaft der Oligarchen

Die Herrschaft der Oligarchen

12. März 2018 By Chris Hedges

Das letzte Stadium jeder Zivilisation ist gekennzeichnet durch die Ignoranz herrschender Oligarchen gegenüber rationalen, umsichtigen und durchdachten Antworten auf soziale, ökonomische und politische Probleme. Sie verwüsten lieber den verwesenden Kadaver des Staates. Die Demokratie befindet sich in einem tödlichen Zangengriff. Nicht nur in den USA droht der Abstieg in die Barbarei.

Read More

Der Preis des Profits: Global steigende Armut, ...

23. Januar 2018 By Robert Manoutschehri

Das reichste Prozent der Menschen strich 82 Prozent des im vergangenen Jahr erwirtschafteten Vermögenswachstums ein, während die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung leer ausging. Die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam fordert in dem Report "Reward Work, not wealth" die Politik zum Handeln auf: Menschen sind wichtiger als Profite – dies ist das Gebot der Stunde! Ein Bericht von Robert Manoutschehri.

Read More
Der Preis des Profits: Global steigende Armut, sinkende Bildung, miese Gesundheit
Armut: Die größte Bedrohung der Menschheit

Armut: Die größte Bedrohung der Menschheit

18. Oktober 2017 By Robert Manoutschehri

NGOs forderten am internationalen Tag gegen Armut und Ausgrenzung den Kampf gegen materielle Not aufzunehmen. Radikale Kritik am Wirtschaftssystem blieb aus.

Read More

Leben mit Mindestsicherung: Tag 31 – Das ...

2. Juni 2017 By Michael Wögerer

Der österreichische Journalist Michael Wögerer hat in Wien freiwillig 31 Tage von Mindestsicherung gelebt. Es war der Versuch einer Annährung, denn was es wirklich bedeutet in Österreich arm oder armutsgefährdet zu sein, kann nur jemand nachvollziehen, den es tatsächlich betrifft. Michael Wögerer zieht Bilanz.

Read More
Leben mit Mindestsicherung: Tag 31 – Das Ende vom Anfang
Leben mit Mindestsicherung: Tag 30 – Euer Wort

Leben mit Mindestsicherung: Tag 30 – Euer Wort

1. Juni 2017 By Michael Wögerer

Michael Wögerer erhielt als Reaktion auf seinen Selbstversuch "31 Tage Mindestsicherung" unzählige Mails und Nachrichten. Seine Tagebucheinträge wurden vielfach kommentiert. Darunter sind viele positive Stimmen, kritische Anmerkungen und auch negative Meinungen. Michael Wögerer hat einige ausgewählt - die Leserschaft hat das Wort.

Read More

Leben mit Mindestsicherung: Tag 29 – Armu...

31. Mai 2017 By Michael Wögerer

In welchem Land der Welt leben anteilig an der Bevölkerung die meisten 100-Jährigen? Genau! Im bettelarmen Kuba. Der Inselstaat ist im Vergleich zu Österreich oder Deutschland arm wie eine Kirchenmaus. Doch Armut ist relativ. Es geht um die Verteilung des Wohlstands. Michael Wögerer schreibt über Österreich, wo wenige alles und viele nichts haben.

Read More
Leben mit Mindestsicherung: Tag 29 – Armut ist relativ
Leben mit Mindestsicherung: Tag 28 – Gefährliche Drohung

Leben mit Mindestsicherung: Tag 28 – Gefä...

31. Mai 2017 By Michael Wögerer

Österreichs Konservative planen offenbar eine Art Hartz-IV-Modell nach dem Vorbild Deutschlands: ein Kahlschlag sozialer Rechte. Für konkrete Verbesserungen braucht die Gesellschaft aber eine gesamtstaatliche Politik, die Armut und nicht die Armen bekämpft.

Read More

Leben mit Mindestsicherung: Tag 27 – Selb...

29. Mai 2017 By Michael Wögerer

"Mir wird immer klarer, wie groß die Distanz ist zwischen jenen Menschen, die die Welt verändern wollen und jenen, die hier und jetzt konkrete Unterstützung brauchen, um ein halbwegs gutes Leben führen zu können."

Read More
Leben mit Mindestsicherung: Tag 27 – Selbstüberschätzung

Newsletter