Schreiben, was Sache ist. (Header: Neue Debatte)

Tagged: Ausbeutung

Aristokraten, Plutokraten und Couponschneider stehen für leistungslosen Reichtum. Sie sind ein Jemand. (Illustration: Neue Debatte)
0

Sind Sie Jemand oder empfangen Sie Lohn?

Kann es sein, dass hinter den Fassaden einer Demokratie die alten Aristokraten, die heute Oligarchen, Plutokraten oder Couponschneider sind, mit einer näselnden Verachtung von denen sprechen, die für ihren Reichtum in gehöriger Weise mitverantwortlich zeichnen?

Die Zukunft verändern bedeutet, die Frage nach der Macht zu stellen. (Illustration: Neue Debatte)
0

Lasst uns die Zukunft verändern

Die Durchführung der sozialen Revolution ist nichts anderes als die Durchführung der Arbeitszeit als Maßstab im gesamten Wirtschaftsleben. Teil 5 der Beitragsserie „Kapitalismuskritik und die Frage nach der Alternative“.

Im Verein freier Menschen ist der Zweck der Produktion nicht die Vermehrung privater Geldvermögen, sondern die Bedürfnisbefriedigung sämtlicher Gesellschaftsmitglieder. (Illustration: Neue Debatte)
0

Der Verein freier Menschen

In der „Vereinigung freier und gleicher Menschen“ ist die Grundlage für die planmäßige Organisation der Produktion, ebenso wie in der Marktwirtschaft, eine Abwägung zwischen Aufwand und Ertrag. Teil 2 der Beitragsserie „Kapitalismuskritik und die Frage nach der Alternative“.

Die Durchsetzung der individuellen Arbeitszeit als Maß für den Anteil am Produkt beendet die Ausbeutung und führt zur Vergesellschaftung der Produktionsmittel. (Illustration: Neue Debatte)
1

Die Vergesellschaftung der Produktionsmittel

Wenn auch Ausbeutung in der Geschichte der Menschheit in unterschiedlichen Formen auftrat, so bestand sie in ihrem Kern immer in der Aneignung fremder Arbeit. Teil 1 der Beitragsserie „Kapitalismuskritik und die Frage nach der Alternative“.

Die Menschen und die Natur in Brasilien werden ausgebeutet. Als Mittel dient ein moderner Kolonialismus. (Illustration: Neue Debatte)
0

Brasilianischer Totentanz

Das Management der Corona-Epidemie sowohl in den USA wie in Brasilien illustriert, dass die ethische Abwägung staatlichen Handelns keinerlei Verwässerungen unterliegt.

Kapitalismuskritik und die Frage nach der Alternative ist ein Buch von Hermann Lueer. (Illustration: Neue Debatte)
0

Wohlstand für alle!

Das Problem sind in erster Linie nicht die sogenannten „ein Prozent“ der Nutznießer der Eigentumsordnung, sondern die 99 %, die in ihrer Mittellosigkeit nur eine verpasste Gelegenheit sehen wollen.

In Madrid marschieren die Faschisten durch die Straßen. Polizei und Militär hindern sie nicht daran. Wer verteidigt die Demokratie? (Illustration: Neue Debatte)
2

Spanien vor dem Abgrund des Gestern

Potenziert durch die pandemische Krise braut sich in Spanien ein explosiver Cocktail zusammen, dessen Konsequenzen noch unabsehbar sind, aber die Auswirkungen werden bedeutend sein.