Der Trick mit dem Nationalismus

Es hat nichts mit Nationalismus zu tun, wenn Gesellschaften autonome Ideen verwirklichen. (Symbolfoto: Paul Gilmore, Unsplash.com)

Das Unglück, das sich mit jeder Art von Befreiungsvorstellung verbindet, liegt in der Komplexität der Welt.

Die Perfidie des Selbstbetrugs

Es herrscht die Perfidie des Selbstbetrugs. (Illustration: Neue Debatte)

Damit Kommunikation gelingt, bedarf es nicht nur einer gemeinsamen Intentionalität, einem gemeinsamen Willen, dass diese gelingt. Es bedarf auch der Einsicht in die Möglichkeit der Fehlbarkeit des eigenen Handelns.

Die Globalisierung und die utopische Provinz

Souverän, Autark und Global vernetzt werden die Regionen der Zukunft sein. (Illustration: Neue Debatte)

Es geht um das Konstrukt, das dem Gemeinwohl dient, den Begriff Demokratie radikaler fasst und sich eigene Institutionen schafft, die nicht kontaminiert sind vom Virus des Wirtschaftsliberalismus.

Nach der Krise: Priorität der Notwendigkeiten?

Arbeit, Besitz und kollektives Dasein. (Illustration: Neue Debatte)

Es wird sich zeigen, ob der Stellenwert des Individuums und die Möglichkeiten seiner Selbstverwirklichung nach der Stunde Null neu definiert werden muss.