Eine Sichtweise: Menschen und Journalismus

Menschen und Journalismus ist ein Vortrag von Gunther Sosna aus 2018 zur Demokratisierung der Medien. (Illustration: Neue Debatte)

Erst die radikale Entkommerzialisierung und Demokratisierung bringt einen Journalismus hervor, der frei von externer Beeinflussung ist und als vierte Gewalt wirken kann.

“Man muss sich schon fragen, woher weiß der, was da los ist?”

Breaking News. (Illustration: GoodManPL, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Kitchen Talk mit Gunther Sosna über Berichte aus Kairo, Bürgerjournalismus und die Neue Debatte.

Antonio Sempere: Die Medien haben die Flüchtlinge und Migranten vergessen

Antonio Sempere. Fotoausstellung. (Foto: Humanistisches Forum)

Antonio Sempere ist Fotojournalist. Seit mehreren Jahren dokumentiert er das Drama der Migranten, die nach Euroapa gelangen wollen. Beim EHF in Madrid sprach er über die Rolle unabhängiger Medien.