Experten der Verdunkelung

Eine Wand voll mit philosophischen Texten. Vielleicht sind welche von Adorno, Marx und Rousseau dabei. (Foto: Patrick Tomasso, Unsplash.com)

Die Moderne wurde formuliert und initiiert von geistigen Werken, die nicht nur auf Kant oder Hegel verweisen, sondern auch und gerade auf Karl Marx und Charles Darwin.

Über die Tiefe der Seele und das Surfen auf der Oberfläche

Der von Geld abhängige Mensch als Konsument und Marionette. (Illustration: Thomas Skirde, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Was ist es, das allem die Seele raubt? Alessandro Baricco geht der Frage in “Die Barbaren. Über die Mutation der Kultur” nach. Mit einer Sequenz über die Bedeutung einer Frikadelle in der Verwertung der Globalisierung gelingt ihm ein genialer Wurf. Eine Rezension.

Mit Ferdinand Tönnies zum bedingungslosen Grundeinkommen!

Inhale the future, exhalte the past. (Foto: Toa Heftiba, Unsplash.com)

Der Soziologe Ferdinand Tönnies bringt Klarheit in die gesellschaftliche Kakophonie und zeigt, warum die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens unabdingbar ist.

Mit der kritischen Theorie gegen die Funktionalitätsmaschine

Frau in einer gelben Badewanne. (Foto: Brandi Ibrao, Unsplash.com)

Es wird höchste Zeit, Max Horkheimers “Zur Kritik der instrumentellen Vernunft” aus dem Schrank zu holen! Denn die Instrumentalisierung erreicht eine nie dagewesen Dimension und gefährdet die menschliche Freiheit.