Digitalisierung: Vergesellschaftet und doch privat?

Die Digitalisierung erfasst alle Lebensbereiche. (Foto: Algernai Hayes, Unsplash.com)

Was die dramatische Zerstörung gesellschaftlich relevanter Institutionen versucht zu legitimieren, ist das ständig wiederholte Momentum der allzeitigen und allseitigen Verfügbarkeit alles dessen, was die Menschheit begehrt.

Deprivation als Massenphänomen

Deprivation kann einen Menschen zerstören. (Illustration: Neue Debatte)

Soziale Deprivation hat eine psychische Vereinsamung zur Folge, die in schwerer Depression enden kann, die einen Menschen zerstört.

Alessandro Baricco: Die Barbaren

Die Barbaren von Alessandro Baricco beschreibt die Mutation der Kultur. (Illustration: Neue Debatte)

Es geht nicht mehr um Tiefe und Qualitäten, sondern das oberflächliche Arrangement.