Mega-Manipulation: Ideologische Konditionierung in der Fassadendemokratie

Durch Konditionierung kann die Welt schöner aussehen, als sie ist. (Symbolfoto: Joshua Coleman, Unsplash.com)

Bei Reiner Wein, dem politischen Podcast aus Wien, spricht Ullrich Mies über das Ende der Demokratie und sein Buch “Mega-Manipulation”.

Im Gespräch mit Ernst Wolff über den Aufstieg des Finanz- und Bankensektors

Ein Gespräch mit dem Journalisten Ernst Wolff über die Geschichte des Finanz- und Bankensektors. (Illustration: Neue Debatte)

Die Welt steht vor der größten Wirtschaftskrise aller Zeiten. Im Podcast “ReinerWein” skizziert der Journalist Ernst Wolff die Geschichte des modernen Finanz- und Bankensektors, den Zusammenhang mit Revolutionen und Kriegen und liefert einen Ausblick auf ein Zukunftsszenario.

Weltwirtschaftskrise und Geld aus dem Nichts

Reden wir über Geld aus dem Nichts mit Simon Sonnenberg von Monetative. (Illustration: Neue Debatte)

Geld sei jedes allgemein anerkannte Tausch- und Zahlungsmittel, ist eine gängige Beschreibung, wozu Geld dient. Erklärt wird aber nicht, was Geld im eigentlichen Sinne ist.

Sanierungsfall Megamaschine: Die Ausgangslage

Die Megamaschine hat ihren Zenit überschritten. (Foto: Isis Franca, Unsplash.com)

Aufklärung allein genügt nicht, um einen gesellschaftlichen Wandel zu erreichen. Ohne Ressourcen, Wissen und Vernetzung gibt es keine Änderung. Eine Trilogie über die kaputte Megamaschine und einen neuen Masterplan.