Schlagwort: Frankreich

Angry Man. (Illustration: Clker-Free-Vector-Images, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Ein Putsch jagt den anderen!

Der größere Teil der Regierung lässt sich treiben von 15 Prozent Straßenmob. Das geht zu weit. Sie dürfen nicht durchkommen! No pasarán!

No music, no life. (Foto: Simon Noh, Unsplash.com)

Zwei Weltkriege sind genug!

Europäer wenden sich in vielen Ländern mit Friedensappell an westliche Medien und Politik.

Wartet nicht auf Anführer. Werdet Anführer. (Foto: Rob Walsh, Unsplash.com)

Die Regime-Change-Achse und der Großinquisitor

Zu dem Zeitpunkt, als in Syrien die terroristischen Verbände sogenannter Rebellen vertrieben wurden, greift die Regime-Change-Achse USA, Frankreich und Großbritannien ein. Reden wir nicht weiter von Werten. Reden wir von Macht und Raub.

Die U-Bahn in Moskau. (Foto: Nuno Alberto, Unsplash.com)

Position: Gegen Giftgasanschuldigungen und die Dämonisierung Russlands!

Für eine zivilisierte Welt, die aus den Erfahrungen von Kolonialismus und Kriegen ihre antimilitaristischen, antifaschistischen und antirassistischen Schlüsse gezogen hat, ist die Solidarität mit Ländern, die sich gegen die Hegemonialmächte stellen, dringender denn je. Ein Meinungsbeitrag des Coop Anti-War Cafe Berlin.

Ärgernis. (Foto: Andre Hunter, Unsplash.com)

Kriegsverbrecher auf freiem Fuß

Der illegale Angriff Frankreichs und Großbritanniens auf Ägypten 1956, der illegale Terroranschlag Frankreichs auf das Schiff von Greenpeace 1985 und der illegale Angriff der USA auf Syrien 2017 zeigen mit aller Deutlichkeit, dass auch Demokratien die Gewaltspirale antreiben. Exklusivabdruck aus „Fassadendemokratie und Tiefer Staat: Auf dem Weg in ein autoritäres Zeitalter“.

Szene aus dem französischen Dokumentarfilm "Bis bald, hoffentlich!" aus dem Jahr 1968. (Foto: Screenshot; Labournet.tv)

Dokumentarfilm: Bis bald, hoffentlich!

Das Aufbegehren und der Protest der Arbeiter in Besançon inspirierte die erste große Streikbewegung in Frankreich seit 1936 und stellte den Auftakt zur 68er-Revolte dar.

Kurzfilm: Amazon macht uns krank. (Screenshot 2, Labournet.tv)

Kurzfilm: Amazon macht uns Krank

Das Unternehmen Amazon hat die neuen Möglichkeiten des Internetverkaufs mit alten Praktiken der Versandhändler kombiniert. In dem Kurzfilm "Amazon macht uns krank" sprechen Arbeiter und Arbeiterinnen über die Arbeitsbedingungen und ihren Widerstand, um diese zu verbessern.

Dokumentarfilm "Puisqu'on vous dit que c'est possible" (Screenshot; Labournet.tv)

Dokumentarfilm: „Wir sagen Ihnen doch, dass es möglich ist!“

1973 greifen Arbeiter und Arbeiterinnen beim französischen Uhrenhersteller Lip im Ringen mit raffgierigen Managern zur ultimativen Waffe: Selbstverwaltung. In dem Dokumentarfilm "Wir sagen Ihnen doch, dass es möglich ist!" wurden die Ereignisse festgehalten.

Fabrik und Industrieanlagen. (Foto: Ant Rozetsky; Unsplash.com

Dokumentarfilm: Verdammte Fabrik … Putain d’usine

Der Dokumentarfilm "Verdammte Fabrik" (Putain d'usine) folgt Jean-Pierre Levaray, der seit 1973 in einer Chemiefabrik in der Nähe von Rouen arbeitet.

EU: Militärisch-industrieller Komplex statt Industriepolitik

Die neue Tendenz in der EU ist seit 2016 die Errichtung eines militärisch-industriellen Komplexes nach dem Vorbild der traditionell intensiven französischen Verteidigungsindustrie .

Haengematte Paris Alexandra-München - pixabay.com - Creative Commons CC0

Deutsche und Franzosen – Das Missverständnis einer Freundschaft

Der Höhepunkt im Leben eines jeden Franzosen ist es, wenn er sich ein deutsches Auto leisten kann. Eine deutsch-französische Freundschaft gibt es nicht, allenfalls einen respektvollen Abstand.

Frankreich Flagge - Jonny Lindner; Pixabay; Creative Commons CC0

Demokratie am Abgrund: Emmanuel Macron als letzter Trick des Kapitals

Politik, Wirtschaft und Kapital sind untrennbar miteinander verwoben. Zu wenig wird an die Gesellschaft gedacht, zu sehr dominieren Eigeninteressen das Denken, zu ausgeprägt ist die Korruption. Die Stimme des Volkes hört in den Palästen von Berlin, Brüssel oder Paris keiner mehr - auch Macron nicht.

Bilbo Calvez Sozial Media #3 über Macron

Licht in die Black Box: Bilbo Calvez über Emmanuel Macron und sein Programm

Was will Frankreichs neuer Präsident und wie glaubwürdig ist er? Bilbo Calvez setzt sich in ihrer aktuellen Ausgabe von "SM wie Sozial Media" kritisch mit dem Programm und der Person Emmanuel Macron auseinander.

Ruine des Reichstags nach der Schlacht im Mai 1945.

Tag der Befreiung: Über die Mitläufer und Untertanen des Kaisers und der Nazis

"Die Deutschen haben seit der misslungenen Revolution von 1848 nie für eine wahre Demokratie gekämpft."

doubichlou14 - flickr - ni le pen ni macron ni patrie ni patron - CC BY-NC-ND 2.0

Präsidentschaftswahl in Frankreich: Die alte Welt geht unter …

Wir müssen die Alternativen jetzt auf den Weg bringen, jetzt müssen wir den Kampf aufnehmen, damit der große Dampfer seine Richtung ändert und nicht in den Abgrund stürzt.

Bilbo Calvez SM wie Sozial Media #02

Die Angst vor dem Fremden: Bilbo Calvez über Gutmenschen und besorgte Bürger

Gutmensch und besorgter Bürger stehen sich gegenüber. Mittendrin die Flüchtlinge. Dabei haben alle eine Gemeinsamkeit: Sie baden die Machenschaften der Eliten aus.

Gazette Debout über Nichtwähler in Frankreich

Abstentionnistes: Die Partei der Nicht-Wähler will sich in Frankreich Gehör verschaffen

Für viele Wähler in Frankreich ist die Wahlenthaltung ein Akt des Protests gegen die Leblosigkeit der Demokratie und eine korrupte Politikerkaste.

Beitrag - Neue Debatte - Frankreich Politik Korruption - Public_Domain_Photography (pixabay.com) - Creative Commons CC0

Die Korruption in ihrem natürlichen Element

Korruption ist in der französischen Politik keine Ausnahme, sondern folgt den Regeln einer kapitalistischen Ökonomie. Dahinter steckt ein Herrschaftsprinzip, sagt Mathieu Brichard. Er stellt in seinem Beitrag die Details und die Mechanismen der strukturellen Korruption und die Protagonisten des Systems vor.

Debout face au sexisme en politique. Global Debout – Paris: Nuit Debout / DR

Aufstehen gegen den Sexismus in der Politik

Sexismus findet sich in allen gesellschaftlichen Schichten. Auch in Frankreich und in der dortigen Politik.

Paris Nachtaufnahme - Lubomir Mihalik - Pixabay.com - Creative Commons CC0

Monsieur le Président de la République

Marine Le Pen hat keine Chance, zur Präsidentin Frankreichs gewählt zu werden, glaubt unser Autor Rainer Kahni. Er meint, Emmanuel Macron gewinnt.

Cyrille Choupas Gazette Debout Frankreich Medien und Gewalt

Wie die Medien über Gewalt berichten

Institutionelle, revolutionäre und repressive Gewalt stehen in einem engen Zusammenhang. Bewertet werden sie aber völlig unterschiedlich.

Abstimmung bei Nuit Debout in Frankreich.

Über die Rationalität der demokratischen Wahlentscheidung

Auf welcher Grundlage treffen wir eine Wahlentscheidung? Denken wir nach oder handeln wir spontan? Kognitive Verzerrungen beeinflussen uns!

Graffiti in einem verlassenen Gebäude in den Vororten von Paris.

Die Banlieue brennt: Bilbo Calvez über das Leben und die Menschen in der Zone

Bilbo Calvez erklärt in ihrer neuen Sendung "SM wie Sozial Media" was ein Leben in der Banlieue bedeutet.

Die französischen Filmemacher Sylvain Louvet und Aude Favre.

Ein Interview mit Sylvain Louvet und Aude Favre über ihren Dokumentarfilm „Le monde en face: Nuit Debout!“

"Le monde en face: Nuit Debout!" - Ein Gespräch mit den Filmemachern Sylvain Louvet und Aude Favre.