Chile: Entschuldigen Sie die Störung, wir kämpfen gerade für Sie!

“Es ist nicht möglich, über alle Momente des Widerstands und des Kampfes zu berichten, die stattfanden und noch immer stattfinden.”

Weiterlesen →

Tomás Hirsch: “Die Sozialdemokratie befindet sich in einer Krise, weil sie eine schlechte Kopie der Rechten ist!”

Tomás Hirsch ist humanistischer Abgeordneter der chilenischen Frente Amplio. Beim Europäischen Humanistischen Forum in Madrid sprach er im Interview mit Pressenza über Konvergenz und politische Allianzen, über die Krise der Linken in Europa, die Rolle von Abgeordneten und die Beziehungen zu sozialen Bewegungen.

Weiterlesen →

Florcita Alarcon: “Ich bin ohne Zweifel sehr weit vom Kapitalismus entfernt.”

Als Humanist stand Florcita Alarcon in Chile in Opposition zum Regime von Augusto Pinochet. Der Diktator ist lange tot und Alarcon lebendig wie nie. Als Parlamentarier der Frente Amplio strebt er nach einer universellen menschlichen Nation.

Weiterlesen →

Tomás Hirsch: “Vielfalt zu schätzen ist die Voraussetzung für Einigkeit.”

Tomás Hirsch ist humanistischer Abgeordneter von Frente Amplio (Breite Front). Das Bündnis wurde vor einem Jahr in Chile gegründet. Doch schon lange vorher wurden verschiedene Annäherungsversuche zwischen fortschrittlichen politischen Kräften des Landes unternommen. Pía Figueroa hat mit Tomás Hirsch gesprochen.

Weiterlesen →

Die Epoche ist richtungsweisend

Sebastián Piñera hat in Chile die Präsidentschaftswahl gewonnen. Seine Wahl folgt einer Tendenz. Es wird dem freien Markt vertraut, der aber soziale Rechte hinwegfegt und Fremdenfeindlichkeit verbreitet. Ein Kommentar von Pia Figueroa.

Weiterlesen →