Schlagwort: Gesellschaft

Die kurze Formel der Selbstzerstörung

Die kurze Formel der Selbstzerstörung

4. April 2019 By Gerhard Mersmann

Der allgegenwärtige Schrei nach absoluter Transparenz ist das Indiz für ein nicht mehr vorhandenes Vertrauen.

Read More

Anarchismus, Kommunismus, Kapitalismus, Faschismus

31. März 2019 By Vicky Schuijlenburg

Die Extremismustheorie unterstellt, dass sich die politischen Extreme näher stünden als der bürgerlichen Mitte. Dabei driftet genau diese Mitte seit Jahren nach rechts ab. Zeit für eine Begriffserklärung.

Read More
Anarchismus, Kommunismus, Kapitalismus, Faschismus
Der Rat eines wohlmeinenden Chronisten

Der Rat eines wohlmeinenden Chronisten

6. März 2019 By Gerhard Mersmann

Die Tage des Karnevals und der Fastnacht haben gezeigt, mit welchem Unsinn sich die Republik beschäftigt und was tatsächlich eine Rolle spielen müsste.

Read More

In Zeiten des Zorns

23. Februar 2019 By Gerhard Mersmann

In Europa sind die Depots des Zorns prall gefüllt. Die Atmosphäre ist geprägt von Unsicherheit und Zukunftsangst.

Read More
In Zeiten des Zorns
Anpassung, Strategien, Allianzen

Anpassung, Strategien, Allianzen

15. Februar 2019 By Gerhard Mersmann

Oft scheint es, als wäre alles recht, nur um sich nicht entscheiden und aktiv werden zu müssen. Böse Zungen nennen so etwas ein Stadium von Dekadenz.

Read More

Gemeinwohl als Geschäftsmodell

4. Februar 2019 By Neue Debatte

Günter Grzega ist Ex-Banker. Er war Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München. Grzega ist überzeugt, dass die Wirtschaft dem Gemeinwohl dienen muss.

Read More
Gemeinwohl als Geschäftsmodell
Ideologiefrei – Wider den konstruierten Zwangsgemeinschaften

Ideologiefrei – Wider den konstruierten Zwangsg...

22. Januar 2019 By Deborah Ryszka und Gunther Sosna

Echte Gemeinschaften lassen sich nicht „von oben“ verordnen, sondern müssen sich „von unten“ entwickeln. Das gilt auch für Europa.

Read More

Is this the future: Etwas Neues beginnt

16. Januar 2019 By Neue Debatte

Positive Entwicklung beginnt oft durch den Austausch von Ideen. In diesem Sinn möchte ich heute meine Überlegungen zu einer friedlichen Zukunft der Menschen verschriftlichen.

Read More
Is this the future: Etwas Neues beginnt
Das Ende der trügerischen Harmonie

Das Ende der trügerischen Harmonie

9. Januar 2019 By Deborah Ryszka

Mit Herbert Marcuse gegen den konformen Gesellschaftszirkus oder warum die Gelbwesten die Stimme des Gewissens sind.

Read More

Mit Ferdinand Tönnies zum bedingungslosen Grund...

22. November 2018 By Deborah Ryszka

Der Soziologe Ferdinand Tönnies bringt Klarheit in die gesellschaftliche Kakophonie und zeigt, warum die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens unabdingbar ist.

Read More
Mit Ferdinand Tönnies zum bedingungslosen Grundeinkommen!
Football Leaks: Macht euch vom Acker, Freunde!

Football Leaks: Macht euch vom Acker, Freunde!

3. November 2018 By Gerhard Mersmann

Vielleicht brauchen wir den Drecksack in unserem Dasein, der im kritischen Fall den Unmut auf sich zieht und uns selbst etwas entlastet.

Read More

Gleichheit und Brüderlichkeit auf die Agenda!

1. November 2018 By Gerhard Mersmann

Das Prinzip der Brüderlichkeit wurde geopfert und spielt in der neoliberalen Welt keine Rolle mehr.

Read More
Gleichheit und Brüderlichkeit auf die Agenda!
Die Rolle der Generationen

Die Rolle der Generationen

7. Oktober 2018 By Gerhard Mersmann

Die Alten sind weit weg von neuen Kenntnissen und Methoden. Wenn es ihnen aber gelingt, sich von der Macht zu lösen, sind sie eine unschätzbare Bereicherung für Veränderung.

Read More

Projekt Zukunft außer Kontrolle

2. Oktober 2018 By Gerhard Mersmann

Es werden nicht die Fragen nach der Zukunft gestellt, sondern es wird der Versuch unternommen, den provisorischen Status der Gegenwart festzuschreiben.

Read More
Projekt Zukunft außer Kontrolle
Hey, Du. Ich bin’s, Herz und Niere!

Hey, Du. Ich bin’s, Herz und Niere!

17. September 2018 By Neue Debatte

Organe zu spenden ist gut, solange es freiwillig geschieht. Danach folgt schon der erste Schritt zur Ökonomisierung des Körpers.

Read More

Aus psychologischer Perspektive: Gegen die Ratl...

20. November 2017 By Gerhard Kugler

Unser System fördert die Individualität und raubt den gemeinschaftlichen Halt. Es beginnt mit der Flexibilisierung der Arbeit und endet in einer scheinbaren Unabhängigkeit, die als Freiheit verkauft wird. Doch schon der Sozialkritiker Alexis de Tocqueville warnte davor, dass durch Vereinzelung und öffentliche Meinung die Demokratie zerstört werden kann. Ein Beitrag von Gerhard Kugler.

Read More
Aus psychologischer Perspektive: Gegen die Ratlosigkeit in der Demokratie

Newsletter