Unsere eine Welt

Eine Welt ohne Krieg. (Foto: Egor Myznik, Unsplash.com)

Die „eine Welt“ als Zukunftsvision kann nur ein Gemeinschaftswerk von Politik, Parlament und Regierung unter Mithilfe der abhängigen Schichten in die Nähe der Wirklichkeit bringen.

Fantômas: Die Herren des Schreckens wüten in Chile und Bolivien

Fantômas des weißen Mannes wütet in Bolivien und Chile. (Illustration: Neue Debatte)

Der Schlüssel der desaströsen Widersprüche Lateinamerikas liegt wohl darin, dass die Gattung F. einige Grundwahrheiten aus ihrem Gedächtnis verbannt hat.

Die Mechanismen der Abhängigkeiten Lateinamerikas

Die Mechanismen der Abhängigkeiten sind vielfältig und teilweise nicht sichtbar. (Foto: Jordan Donaldson Jordi d, Unsplash.com)

Lateinamerika kann sich wirtschaftlich nicht richtig entwickeln. Maza Zavala beschrieb schon in dem Buch „Die Mechanismen der Abhängigkeiten“ die Ursachen.

Die Spuren der DDR sind nicht zu tilgen

Kunst an der Berliner Mauer in Ost-Berlin. DDR und BRD waren getrennt bis 1989. (Foto: Peter Gonzalez, Unsplash.com)

30 Jahre nach der Vorstellung des „Schürer-Berichts“ wurde in Berlin die Frage diskutiert, ob die DDR pleite gewesen ist oder nicht.

Journalismus und Wissenschaft von unten