Langzeitarbeitslose als gesellschaftliche Paria

Schrauben am System. (Foto: Rawpixel, Unsplash.com)

Nur wenn abstrakte Arbeit und das Kapitalistische Wirtschaftssystem insgesamt in Frage gestellt werden, lässt sich Hartz IV wirksam kritisieren.

Vom Bürgergeld und der unsichtbaren Hand des Marktes

Vorsicht Hochspannung. Danger High Voltage. (Foto: Ben Hershey, Unsplash.com)

Wenn es gelingt, die sozial Diskriminierten und die politischen Kritiker an dem finanzspekulativen Ausschlachten des Planeten in eine Koalition zu bekommen, entsteht eine neue Qualität, vor der sich viele fürchten werden.

Kalter Faschismus

Obdachlosigkeit und Gleichgültigkeit. (Foto: Paolo Trabattoni, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Die Unmenschlichkeit des Verelendungsprogramms Hartz IV erinnert an finstere Zeiten der deutschen Geschichte.

Lieber Gott, mach mich fromm, dass ich schnell in Arbeit komm!

Personal Training in Cincinnati, USA. (Foto: Ali Morshedlou, Unsplash.com)

Ein Aufklärungsversuch zur aktuellen Debatte über Hartz IV, Grundeinkommen, neue Regelinstrumente zur Arbeitsbeschaffung und das Dasein „in Arbeit“.

Hartz IV: Moderne Sklaverei

Rise Up. Empöre dich über Armut, Hartz IV und andere Ungerechtigkeiten. (Foto: Teacher Dude, Flickr.com, CC BY-SA 2.0)

Hartz IV zielt auf die Unterwerfung aller Lohnabhängigen. Etliche Initiativen lassen sich den schleichenden Abbau des demokratischen Rechtsstaates nicht länger gefallen.

Der andere Krieg

Graffiti art by Mau Mau in Camden, London. (Foto: Simon Peel, Unsplash.com)

Der Krieg der Reichen gegen die Armen eskaliert.