Der Dreißigjährige Krieg: Hegemonen, Warlords und religiöse Eiferer

In diesen Zeiten drängt sich eine Auseinandersetzung mit dem Dreißigjährigen Krieg auf. Der Politikwissenschaftler Herfried Münkler hat es getan.

Weiterlesen →

Wo ist die öffentliche Meinung?

Die öffentliche Meinung, die für die Auffassung der Bevölkerung hinsichtlich bedeutsamer Sachverhalte steht, galt und gilt es zu beherrschen, um als tatsächlicher, mindestens aber moralischer Sieger ein (politisches) Schlachtfeld zu verlassen. Werfen wir einen Blick auf das Gemetzel.

Weiterlesen →