… und Sisyphos wälzt seinen Stein

Ein Essay zum Niedergang des Kapitalismus und der Globalisierung von Frank Nöthlich. (Illustration: Neue Debatte)

“Wen kümmert das Getön von Sitte und Moral und gar Besonnenheit. Ist’s nicht egal, wenn nur das Leben schäumt und wie der Wein von Trübsal uns befreit. Erst muss der Mensch doch die Natur an sich, um wirklich Mensch zu sein, in die Natur für sich umwandeln, um ganz zuletzt noch mit dem Tode zu verhandeln.”

Hilflos im Wandel: Der alte Staat, die Bürokratie und das Machtkartell

Der alte Staat ist nicht zukunftsfähig. Push to reset the world. (Symbolfoto: Tom Grunbauer, Unsplash.com)

Die politische Administration und die Bürokratie erreichen den Punkt absoluter Handlungsunfähigkeit. Den Herausforderungen der Zukunft ist man nicht gewachsen. Wir brauchen einen grundlegenden politischen Neustart.

Rette sich, wer kann: Der Notruf der SPD-Gruftis

Gruftis rauchen nicht. Zigarette und roter Mund. (Illustration: Prateek Katyal, Unsplash.com)

Die jetzige SPD wird in Zukunft nicht mehr gebraucht, weil ihre Polit-Gruftis aus ihren Fehlern nicht lernen wollen.

Baader, der Staat und wir

Männliches Gesicht. (Illustration: Med Amine Mekhaneg, Pixabay.com, Creative Commons CC0)

Rezension zum Film «Baader»