Tagged: Impfstoff

Der Flug des Sputnik war überraschend wie Augen aus dem Nichts. (Symbolfoto: Alessandro Sacchi, Unsplash.com)
4

Sputnik!

Der Start des ersten künstlichen Erdsatelliten Sputnik 1 durch die Sowjetunion 1957 schüttelte die westliche Welt durch. Jetzt hat Russland angeblich einen Corona-Impfstoff. Der Name: Sputnik! Besser hätte es kein Dramaturg inszenieren können.

Die letzte Frau ihrer Art. (Foto: Timothy Paul Smith, Unsplash.com)
0

Yuriko Yushimata – Die Letzte ihrer Art

Eine Seuche rafft die Menschen dahin. Überall stinkt es nach Tod. Doch es besteht Hoffnung in der Science-Fiction Short Story von Yuriko Yushimata. Das Militär tötet die Infizierten, ein Impfstoff hilft und das Leben geht weiter. Wäre da nicht die viral induzierte Evolution.

Männer halten sich im Arm. (Foto: Toa Heftiba, Unsplash.com)
0

Yuriko Yushimata – Virale Stimulation

Die Medien überschlagen sich: Knutschende Machos bevölkern die Straßen. Homosexualität scheint die neue Mode zu sein. Zumindest in der Science-Fiction Short Story von Yuriko Yushimata wirkt die virale Stimulation mit der V-Formel.

Baden in Milch. (Foto: Sarah Cervantes, Unsplash.com)
0

Yuriko Yushimata – Für eine bessere Welt

Yuriko Yushimata schreibt in ihrer Science-Fiction Short Story über einen neuen Impfstoff, der die Gesellschaft von Drogen und Sucht befreit. Die Sache hat aber einen Haken. Der Impfstoff führt dazu, dass Milch Halluzinationen auslöst.

Fashion auf dem Laufsteg. (Foto: Kris Atomic; Unsplash.com)
0

Yuriko Yushimata – ImpfSTOFF

In einer nicht allzu fernen Zukunft wird es für die Oberschicht Kleidung geben, die virologische Risiken erkennt und notwendige Impfungen durchführt. Yuriko Yuskimata beschreibt in ihrer Science-Fiction Short Story eine solche Welt, in der eine Seuche ausbricht.