Freelance Journalists Union: Medienarbeiter organisieren sich

“Wir müssen töten und essen, was wir in der Wildnis finden, verstehst du, was ich meine?” Ein Interview mit Justin Glawe von der Gewerkschaft ‘Freelance Journalists Union’ über Möglichkeiten, die Arbeiterklasse im 21. Jahrhundert zu organisieren.

Weiterlesen →

Über das Phänomen der Bullshit Jobs: Ein Arbeitsgespräch

Hattest Du jemals das Gefühl, Dein Job wäre ausgedacht? Dass sich die Welt weiter drehen würde, auch wenn Du nicht 8 Stunden Deine Tätigkeit verrichten würdest? David Graeber, Professor für Anthropologie an der London School of Economics, erkundete das Phänomen der unsinnigen Jobs. Jeder, der berufstätig ist, sollte seinen Beitrag sorgfältig lesen.

Weiterlesen →

Wie man gegen Deliveroo gewinnt

Es ist sehr einfach, den Betriebsablauf eines Unternehmens zum Stillstand zu zwingen, wenn die Fahrer sich selbst organisieren.

Weiterlesen →

Auf Arbeit #1: “Ich kann immer noch nicht schlafen.”

Ein Text von einem schlaflosen Lehrer.

Weiterlesen →

Jede(r) für sich: Arbeiten im Outsourcing-Sektor

„Outsourcing-Unternehmen stellen aktuell weltweit Millionen von Arbeitern ein… ich bin einer von ihnen…“

Weiterlesen →

Arbeit – Gemeinschaft – Politik – Krieg

“Alle werden nach ihrer Meinung über alle Einzelheiten gefragt, um sie davon abzuhalten, eine Meinung über die Gesamtheit zu haben.” (Raoul Vaneigem)

Weiterlesen →