Kolumbien: Von SARS COV-2 zur Hungerrevolte?

Die soziale Lage in Kolumbien wird durch Corona-Maßnahmen verschärft. (Illustration: Neue Debatte)

Ausgangssperre und Kontaktverbot auch in Kolumbien: Was oberflächlich betrachtet nachvollziehbar erscheint, kann sich zu einer sozialen Katastrophe ausweiten.

Spaniens neue Regierung: Politischer Spagat zwischen allen Stühlen

Die neue Regierung in Spanien muss einen politischen Spagat hinlegen. (Illustration: Neue Debatte)

Die konservative Partido Popular und die sozialdemokratische PSOE prägten über Jahrzehnte die Politik Spaniens. Damit ist es vorbei. PSOE und Unidos Podemos bilden eine Koalitionsregierung und sitzen zwischen allen Stühlen.

Über eine Zwangsräumung in Spanien

Isa Serra David Fernandez. (Foto: David F. Sabadell, Coordinador de Fotografía en El Salto)

Während der Finanzkrise wurden Banken mit Milliarden Euro gerettet, während normale Menschen in massive Schwierigkeiten gerieten. Zwangsräumungen wurden in Spanien zur Routine – und der Staat macht bei den Vertreibungen mit. Die Menschen wehren sich und landen vor Gericht. Über den exemplarischen Fall von Isa Serra berichtet “El Salto”.

Warum unabhängige Medien so wichtig sind!

Warum unabhängige Medien wichtig sind. (Illustration: Neue Debatte)

„Wir sind die Guten!“ ist eine Redewendung, die im Politkabarett schon fast inflationär benutzt wird. Sie ist Resultat eindimensionaler Berichterstattung. Die unabhängigen Medien sind dazu die Alternative.

Parlamentswahlen in Spanien – Ist das Land (un)regierbar?

Street Art in Spanien. (Foto: justraveling, Pixabay.com)

In Spanien finden am kommenden Sonntag Parlamentswahlen statt. Seit 2015 ist es schon das vierte Mal, dass die Bürgerinnen und Bürger dafür an die Wahlurnen gerufen werden. Politische Stabilität sieht … Read moreParlamentswahlen in Spanien – Ist das Land (un)regierbar?