Die Stunde der Entscheidung

Die Stunde der Entscheidung. (Illustration: Neue Debatte)

„Wir können nicht beides retten: das Ökosystem und unser dysfunktionales Wirtschaftssystem – von einem von beiden müssen wir uns trennen“, kommentiert Dirk Pohlmann im Interview zum ersten Rubikon-Buch.

Wider den Gehorsam!

Die Öko-Katastrophe. Wider den Gehorsam. Vorwort von Jens Wernicke. (Grafik: Neue Debatte)

Sie rufen „Für die Umwelt!“, meinen jedoch „Nach mir die Sintflut – was einzig zählt, ist Profit!“

Die Öko-Manipulation

Die Manipulation rührt uns zu Tränen. (Illustration: Vishnu Vijayan, Pixabay.com)

Ein internes Memorandum beweist, dass die herrschenden Eliten seit vielen Jahren den Diskurs über die globale Erwärmung manipulieren.

Die Uhr steht auf „Zwei vor Zwölf“: Frieden! Jetzt! Überall!

Frieden! Jetzt! Überall! (Symbolfoto: Katy Anne, Unsplash.com)

Im Sammelband „Frieden! Jetzt! Überall! – Ein Aufruf“ finden sich Sentimentalität, hysterische Untergangsstimmung und viele lesenswerte konträre Ansichten.

Friedens- und Umweltaktivisten: Gemeinsam für eine bessere Welt!

Umweltaktivisten und Friedensaktivisten sollten sich verbünden gegen Militarisierung und Krieg. RAF Fairford, Fairford, United Kingdom. (Symbolfoto: UX Gun, Unsplash.com)

Die Europawahl ist vorbei! Es wird viel diskutiert: Es wird Veränderungen geben. Große Veränderungen; an manchen Stellen ist es schon zu spüren. Aber an anderen Stellen gilt leider noch „Buisness as usual“.

Die „chemische“ Reaktion: Fridays for Future und Gemeinwohl-Ökonomie

Fight like a girl wäre das passende Motto für die Fridays for Future Bewegung. (Foto: Marija Zaric, Unsplash.com)

Das Reaktionsgemisch aus Klimaschutz und Gemeinwohl-Ökonomie könnte den Planeten schützen und die Menschlichkeit erhalten.

#FridaysForFuture: Offener Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel

Eine Brille verschafft Durchblick, ein Offener Brief an die Bundeskanzlerin auch. (Foto: David Travis, Unsplash.com)

Ich darf Ihnen, sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, mitteilen: Die Kinder in unserem Land haben eine Haltung und Verantwortung für sich, ihre Mitmenschen und die Umwelt.

Zur Lage des Planeten: Es wird immer heißer auf der Erde

Laut Klimabericht steigen die Temperaturen. Die Lage des Planeten hat sich nicht verbessert. Port Bruce Provincial Park, Aylmer, Kanada. (Foto: Pineapple Supply Co, Unsplash.com)

2019 hat so begonnen, wie 2018 aufgehört hat: mit extremer Hitze und extremer Kälte.

Sarah Marder: Klimastreiks für eine bessere Zukunft

Klimastreiks zeigen auf den Notausgang, der Leben retten kann. (Foto: Michael Jasmund, Unsplash.com)

Sarah Marder engagiert sich in Italien in der Bewegung #FridaysForFuture. Anna Polo hat mit ihr über die Bedeutung der Klimastreiks gesprochen, über Motivation und Mobilisierung.

Journalismus und Wissenschaft von unten